Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Lkw in Flammen: Kripo ermittelt in Eilenburg
Region Eilenburg Lkw in Flammen: Kripo ermittelt in Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 13.03.2019
Die Polizei ermittelt: Symbolfoto Quelle: dpa
Eilenburg

In Eilenburg stand in der Nacht zu Mittwoch ein Lastwagen lichterloh in Flammen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung.

Wie die Polizei berichtete, hatten unbekannte Täter gegen 2.45 Uhr auf der Ladefläche eines Lkw Mercedes gezündelt, der schon vor längerer Zeit vom Halter stillgelegt und auf einem Grundstück in der Puschkinstraße geparkt wurde. Das Feuer habe sich dann so schnell ausgedehnt, dass letztlich der komplette, amtlich nicht zugelassene Lkw samt Kastenaufbau lichterloh brannte.

Zeugin meldet Feuer

Eine Anwohnerin entdeckte das Feuer und informierte Feuerwehr und Polizei, so dass die Kameraden der Eilenburger Wehr zügig mit den Löscharbeiten beginnen konnten. Dennoch war der Lkw nicht mehr zu retten. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens sei noch nicht bekannt, teilte die Polizei weiter mit.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was is(s)t die Welt heißt eine Fotoausstellung, die noch bis 29. März in der Eilenburger Volkshochschule zu sehen ist.

13.03.2019

Wie sehr sind die Eilenburger von Lärm durch Straßen und Schiene betroffen? Offenbar wenig, ergab jetzt eine Untersuchung. Denn bei dem Verfahren zum Lärmaktionsplan gab es keine Wortmeldung von Bürgern.

13.03.2019

Das Erstlingswerk des Classic-open-Erfinders Peter Degner erschien im Vorjahr. In seiner Biografie lässt der 65-Jährige auf 272 Seiten einiges durchblicken. Einen Teil davon erzählte er jetzt in Eilenburg.

12.03.2019