Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Llambi will nicht den Kasper spielen

Llambi will nicht den Kasper spielen

Das Eilenburger Publikum kann mit Kritik durchaus schlagfertig umgehen: "Sie kommen zu spät. In Deutschland geht es pünktlich los", rüffelte Joachim Llambi eine Dame.

Voriger Artikel
Landratswahl: CDU will parteilosen Kai Emanuel ins Rennen schicken
Nächster Artikel
Außerirdische rocken den Jubiläumsfasching in Eilenburg

RTL-Promi Joachim Llambi erklärt im Eilenburger Bürgerhaus, wie richtig kritisiert wird, und plaudert aus dem Let's-Dance-Nähkästchen.

Quelle: Thomas Jentzsch

Sie kam erst, als der unter anderem aus der RTL-Show "Let's Dance" bekannte Juror es sich auf der Bürgerhaus-Bühne samt seiner Publikation ("Das wollte ich Ihnen schon immer mal sagen - Mut zur ehrlichen Kritik") bereits bequem gemacht hatte. "Ich war schon im November da", konterte die Frau in Anspielung darauf, dass Llambi auf seiner Lesetour den Eilenburg-Termin auf den Donnerstagabend vertagt hatte. Der wiederum reichte den schwarzen Peter an Mario Barth und RTL weiter: Eine Aufzeichnung mit dem Komödianten und das vertraglich vereinbarte erste Zugriffsrecht des Senders auf seine Person hätten Vorrang gehabt. Und bei RTL habe es geheißen: Wo, bitteschön, ist Eilenburg? Eilenburg wiederum erfreute den Kritiker und seine Reflexionen zu kulturvoller, kontroverser Kommunikation im Allgemeinen sowie aus der Dance-Show im Besonderen mit einem vollen Saal. Dafür erfuhr das Publikum ganz taufrisch, wer die Protagonisten der nächsten Let's-Dance-Staffel sein werden: unter anderem Ex-DSDS-Original Daniel Küblböck, Olympiasieger Matthias Steiner, Schauspieler Ralf Bauer, Moderatorin Katja Burkard und Rennfahrer-Ex Cora Schumacher.

Nein, "den Kasper spielen" werde er auf dem RTL-Tanzparkett selbst nicht. Der Turnierprofi, der in jüngeren Jahren WM- und EM-Finals bestritt, reagierte in der einstündigen Fragerunde entschieden. Im Alter von 50 Jahren - von den Stühlen im Saal mit deutlichem Raunen kommentiert - wisse er zwar, "wie es geht". Die körperliche Konstitution setze inzwischen aber Grenzen. Sportlichen Ausgleich würde er jetzt auf dem Golfplatz finden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.02.2015

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr