Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mal reinschnuppern: Tag der offenen Tür am 21. und 22. Mai in Eilenburg und Delitzsch
Region Eilenburg Mal reinschnuppern: Tag der offenen Tür am 21. und 22. Mai in Eilenburg und Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 10.05.2016
Im vorigen Jahr gestaltete Dorothea Reiß am Klavier das Spatzenkonzert am Tag der offenen Tür mit. Quelle: privat
Anzeige
Delitzsch/Eilenburg

Kinder und deren Eltern, die sich für eine musikalische Ausbildung interessieren und vielleicht noch nicht wissen, welches Instrument für sie das richtige ist, sind am Tag der offenen Tür der Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ Nordsachsen richtig. Zu einem solchen lädt die Außenstelle im Delitzscher Schloss am 22. Mai in der Zeit von 13 bis 15 Uhr ein. Bereits am 21. Mai lädt die Eilenburger Außenstelle der Kreismusikschule von 10 bis 12 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Clara-Zetkin-Straße 16 ein.

Wie Angelika Hädicke, Leiterin der Delitzscher Musikschule informiert, stehen an diesem Tag die Fachlehrer Kindern und Eltern als Gesprächspartner zur Verfügung. Kinder können verschiedene Instrumente in die Hand nehmen und versuchen, ihnen erste Töne zu entlocken. „Auf diese Weise erkennen die Lehrer, ob das Instrument zu dem Kind passt oder nicht. Gern beraten sie auf dieser Basis Eltern bei der Instrumentenwahl“, so Hädicke.

Wer sich zunächst einen Eindruck verschaffen möchte, welche Instrumente an der Schule gelehrt werden, kann das beim Spatzenkonzert erleben. Ab 14 Uhr stellen im Saal der Schule ganz junge Schüler aus allen Fachrichtungen ihre Instrumente vor. Nach dem etwa halbstündigen Konzert bleibe genügend Zeit, um in den Unterrichtsräumen mit den Fachlehrern ins Gespräch zu kommen, so die Musikschulleiterin. Auch das Sekretariat ist an diesem Tag besetzt. Dort gibt es für Interessenten allgemeine Informationen über Kosten und Ablauf der Ausbildung an dieser Einrichtung.

Einen Tag zuvor, am Sonnabend, dem 21. Mai, gestalten bereits fortgeschrittene Musikschüler im Rahmen des Delitzscher Schlossfestes ab 18 Uhr im Barockschloss ein Konzert. Wie Angelika Hädicke ankündigt, wird viel barocke Musik von Bach und Vivaldi erklingen. Aber auch klassische und romantische Werke seien von den Solisten auf Violine, Klavier, Gitarre, Blockflöte und anderen Instrumenten zu hören.

An der Delitzscher Musikschule können insgesamt 20 verschiedene Instrumente erlernt werden. Außerdem gibt es die musikalische Früherziehung und den Spatzenkurs. Im Angebot sind des Weitern Musiklehre/Musiktheorie und das Ensemblespiel.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun soll es klappen: Die Eröffnung der Heinzelberge auf dem Eilenburger Burgberg naht. Die Arbeiten für die Neugestaltung des Vorplatzes sind im Endspurt. Mittlerweile werden die Zimmer im Haus eingerichtet. Am 1. Juni soll offizielle Schlüsselübergabe sein und es soll einen kleinen Tag der offenen Tür geben.

10.05.2016

Vermutlich zum ersten Mal hat ein Wolf im Landkreis Nordsachsen ein Nutztier gerissen. Das Kalb gehörte zu einer Muttertierherde unweit von Wildschütz in der Gemeinde Mockrehna. Der betroffenen Landwirt und der Jagdpächter plädieren für mehr Öffentlichkeit zum Thema Wolfsschutz.

09.05.2016

Der einstige Trafoturm in Doberschütz ist zum Vogelturm geworden. Die Grundschüler haben sich das mal näher angesehen. Schließlich wollen sie, dass ihre Grundschule zur Naturparkgrundschule wird.

09.05.2016
Anzeige