Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mann fährt mit Mülltonne zu Tankstelle, zapft Diesel und verschwindet
Region Eilenburg Mann fährt mit Mülltonne zu Tankstelle, zapft Diesel und verschwindet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 18.11.2016
In eine solche Mülltonne tankte der Mann Diesel und machte sich damit vom Acker. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig/Eilenburg

Ein skurriler Fall von Tankbetrug beschäftigt derzeit die Leipziger Polizei. Ein unbekannter Mann fuhr am Donnerstag gegen 13.20 Uhr mit einer Papiertonne an einer Zapfsäule in Eilenburg (Kreis Nordsachsen) vor und tankte genau 62 Liter Diesel. Anschließend verschwand er ohne zu bezahlen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein 28-jähriger Zeuge beobachtete, wie der Mann die Mülltonne zu einem weißen Skoda schob, der in der Nähe der Tankstelle geparkt war. „Dort füllte er zusammen mit einem am Auto wartenden Mann den Kraftstoff in den Wagen und fuhr in Richtung Torgau davon“, sagte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf. Der Zeuge alarmierte daraufhin eine Tankstellenmitarbeiterin. Warum diese vom Diebstahl nichts mitbekommen hatte, ist unklar.

Die Polizei fand die leere Papiertonne an einem Hang in der Nähe der Karl-Marx-Siedlung. Es seien Spuren sowie die Videoaufzeichnungen der Tankstelle gesichert worden, so die Polizeisprecherin. Der Zeuge merkte sich auch das Kennzeichen des Wagens. Er ist demnach im Landkreis Nordsachsen gemeldet. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Betrugs ein.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine internationale Jury hat in Wien den European Newspaper Award vergeben. Unter den Prämierten sind auch zwei Seiten der Leipziger Volkszeitung (LVZ).

17.11.2016

Der ehemalige ärztliche Direktor und medizinische Geschäftsführer der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH ist im Alter von 71 Jahren an einer schweren Erkrankung verstorben. Die Mitarbeiter und die Geschäftsführung der Kliniken Delitzsch und Eilenburg trauern mit der Familie des Verstorbenen.

17.11.2016

Eilenburgs Obdachlosenheim schließt zum Jahresende. Die Auslastung der zehn Betten ist gesunken. Die Verwaltung hatte in den vergangenen Wochen Belegungszahlen, Wirtschaftlichkeit sowie den möglichen Bedarf unter die Lupe genommen und entschieden: Die Bewohner sind günstiger in Wohnungen unterzubringen.

18.11.2016
Anzeige