Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Maskottchen für die 1050-Jahr-Feier hat schon einen Namen, ist aber noch nicht zu haben

Maskottchen für die 1050-Jahr-Feier hat schon einen Namen, ist aber noch nicht zu haben

Eilenburg. Langsam aber sicher macht sich Heinz Elmann in der Muldestadt einen Namen.Erstmals zeigte sich der kleine Mann beim Stadtfest im Juni, ist bereits auf T-Shirts und Ausmalbildern verewigt und soll natürlich Teil einer großangelegten Merchandising-Kampagne der Stadt werden, die bis zum Jubiläum anlaufen soll.

ni, ist bereits auf T-Shirts und Ausmalbildern verewigt und soll natürlich Teil einer großangelegten Merchandising-Kampagne der Stadt werden, die bis zum Jubiläum anlaufen soll. Sein Vorname: Heinz. Nachname: Elmann. Die Organisatoren der 1050-Jahr-Feier bleiben ihrem Motto treu, die Gäste „um die Ecke denken zu lassen". Schon das Motto des Jubiläums „1050 Jahre Eilen Burg wir hin" – wie im nebenstehenden Logo ersichtlich – will aussagen: Die Stadt feiert und der Rest ist dabei. Mit diesem Anspruch geht es also mit den Wortspielereien weiter. Jetzt also Heinz Elmann. In einem Ritt gelesen: Heinzelmann. Und schon ist der Betrachter wieder drin in der Eilenburger Geschichte, wird an die Sage erinnert, die von des kleinen Volkes Hochzeitsfest erzählt, das sich auf der mittelalterlichen Eilenburg einst zugetragen haben soll.  Die Geschichte war auch die Initialzündung für die Figur. 

 

Im Team, so Org-Chef Heiko Leihe, der Leiter des städtischen Oberbürgermeisterbereiches, habe man die Idee entwickelt, die Grafikstudenten schließlich umsetzten. Beim Namen sei man auch im Internet fündig geworden, das über lustige Namen oder Namenskombinationen Auskunft gibt. „Da gab es auch einen Heinz Ellmann, allerdings mit zwei L." Einer weg, den Namen auch ruhig zwei-, dreimal lesen, und schon ist die Verbindung zu den bekannten Sagefiguren hergestellt: Heinzelmann. Mittlerweile hat sich die Stadt Maskottchen und Namen auch schützen lassen. 

 

 

Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr