Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mathias Teuber leitet jetzt SPD-Ortsvereins Eilenburg
Region Eilenburg Mathias Teuber leitet jetzt SPD-Ortsvereins Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 26.02.2018
Mathias Teuber ist der neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins in Eilenburg. Quelle: privat
Eilenburg

Der Eilenburger SPD-Ortsverein steht unter neuer Leitung. Wie jetzt bekannt wurde, wählten die aktuell 16  SPD-Mitglieder Mathias Teuber zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der 37-Jährige, der nach eigener Aussage schon immer mit der SPD sympathisiert habe, trat vor einem Jahr wegen Martin Schulz in die Partei ein. „Jetzt bleibe ich dabei“, so der Vater zweier Söhne.

SPD aus dem Dornröschenschlaf wecken

Mathias Teuber ist der neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins in Eilenburg. Quelle: privat

Mathias Teuber, der mit seiner Frau seit über zehn Jahren die Gaststätte im Eilenburger Tierpark betreibt, sieht es als seine primäre Aufgabe an, den Ortsverein zu konsolidieren. „Parteiarbeit hat in der jüngeren Vergangenheit ja so gut wie gar nicht stattgefunden“, schätzt er nüchtern ein. Mathias Teuber möchte die SPD in Eilenburg daher „aus dem Dornröschenschlaf wecken und neue Mitstreiter gewinnen.“ Ziel sei es auch, bei der Kommunalwahl im Jahr 2019 mehr als die derzeitigen vier Mandate im Stadtrat zu bekommen.

Mathias Teuber löst Torsten Pötzsch (43) ab, der sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, weil er anstrebt, nebenberuflich ein Studium aufzunehmen. Torsten Pötzsch wird aber weiterhin sein Mandat als Stadtrat wahrnehmen und die SPD-Fraktion im Stadtrat leiten.

Der SPD-Ortsverein hat damit eine junge Führung. Denn mit Stefan Kluge, der neu nach Eilenburg zog, gibt es nun auch noch einen 33-jährigen Vize im SPD-Ortsverband.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sächsische Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe steckt mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Jugendweihefeiern rund um die Muldestadt. Und dafür gibt es schon Hunderte Anmeldungen.

26.02.2018

Hoch und runter geht es auf Hunderten Stufen zwischen Mühlstraße, Burgberg, Friedrichshöhe und Fischerweg. Sie dienen den Eilenburgern als Abkürzungen, Spazierwege oder sogar Fitness-Parcours.

28.02.2018

Der Winter wurde an der nordsächsischen Mulde gut genutzt. Der rund acht Kilometer lange Deich zwischen Laußig und Mörtitz ist jetzt komplett gespundet. Aber warum geht es beim Deichbau Gruna nicht voran?

25.02.2018