Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mehrere Verletzte bei Biker-Unfall in Schöna
Region Eilenburg Mehrere Verletzte bei Biker-Unfall in Schöna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 22.05.2018
Beim Biker-Treffen in Schöna gab es einen Verkehrsunfall (Symbolfoto). Quelle: Anke Herold
Schöna

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, bog eine Mopedfahrerin (27) in der Salzstraße in Schöna nach links in ein Grundstück ein und berührte dabei ein in gleicher Richtung fahrendes Seitengespann. Die Mopedfahrerin stürzte und verletzte sich. Der Gespannfahrer (53) prallte in Folge eines Sturzes gegen ein geparktes Motorrad und verletzte sich dabei ebenfalls. Der vor dem geparkten Motorrad stehende Nutzer sowie ein Kind (7) kamen hierdurch zu Fall. Das Kind erlitt dabei eine Verletzung am Kopf. Ein im Folgeverkehr befindlicher Motorradfahrer samt Sozius musste ausweichen und stürzte, die Sozia wurde beim Sturz auch verletzt

Alle Verletzten mussten zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach LVZ-Informationen war auch der ADAC-Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

An der großen Ausfahrt der Biker in Schöna nahmen am Sonntag rund 580 Motorräder, Mopeds und andere Zweiräder teil.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mühlen in Nordsachsen klappern wieder, der Mühlentag 2018 wurde am Pfingstmontag eröffnet. Tausende Besucher nutzten die Angebote von Bad Düben bis zum Liebschützberg.

21.05.2018

Motorradfans treffen sich zum Fachsimpeln und Bikerspielen in Schöna. 575 Bikes nehmen an der Ausfahrt am Sonntagvormittag nahmen teil. Kurz vor der Ankunft gab es einen Zusammenstoß zweier Motorräder. Dabei verletzten sich vier Beteiligte leicht.

21.05.2018

Nur 15 Prozent der befragten Doberschützer wollen das superschnelle Internet. Damit geraten Pläne des Unternehmens Deutsche Glasfaser ins Stocken. Aber aufgegeben ist das Vorhaben damit noch nicht.

19.05.2018