Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mit Volleyball, Fernsehgarten und den Rettern der Kultur - das kleine Heide-Dorf Sprotta feiert
Region Eilenburg Mit Volleyball, Fernsehgarten und den Rettern der Kultur - das kleine Heide-Dorf Sprotta feiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 26.08.2012
Die Jungen und Mädchen aus der Kita „Storchennest“ zeigen, was sie schon alles musikalisch können. Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Sprotta

Eine, die die Fäden seit Jahren in der Hand hält, ist Gisela Herrmann vom Heimat- und Kulturverein. Wenn einer an diesem Tag nicht weiß, was gerade stattfindet, muss er nur die „Gisi" fragen, wie sie liebevoll genannt wird. Sie weiß allerdings, dass ohne ihre Mitstreiter nichts laufen würde. 50 Mitglieder zählt der Verein, der harte Kern, etwa 15 Frauen und Männer, sind mit der Festorganisation betraut.

Sprotta. Die Volleyball-Jugend bridgt die letzten Bälle übers Netz, während im Festzelt die jüngsten Dorfbewohner ihren Auftritt haben.

Laufen würde aber auch nichts, gebe es nicht die vielen Akteure, die die kleinen und großen Programmhöhepunkte gestalten. Die Tanzmäuse aus Doberschütz beispielsweise, die am Sonnabendnachmittag zur besten Kaffeezeit einen kleinen Einblick in ihre Darbietungen geben. „Da steckt viel Arbeit drin", lobt Vereinschefin Herrmann und kündigt den nächsten Auftritt an – die „Storchennest"-Kinder, die als „Sprottaer Fernsehgarten" in Anlehnung an die ZDF-Show für Unterhaltung sorgen. Zunächst begebenen sie sich auf die Suche einem verloren gegangenen Küken aus ihren Reihen, tanzen und singen und bekommen viel Applaus.

Draußen herrscht derweil Andrang an der Kaffee-Stube. Christine Wiegleb und ihr Team haben über 20 Kuchen im Angebot. Sonntag werden es noch einmal so viele sein, erzählt sie. Das Dorf sei im Backfieber. Im Feierfieber sind dann am Abend die Jugend und die Erwachsenen: Disko-Mucke wird geboten, zu später Stunde kitzeln „Neuanfang 03 – die Retter der Kultur" das Zwerchfell der Besucher, während das Fest am Sonntag ganz beschaulich und familiär mit Kranzreiten, Blasmusik, Stiefelweitwurf und Böllerschüssen zu Ende geht.

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1790248344001-LVZ] Zschepplin. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 107 zwischen Zschepplin und Hohenprießnitz ist eine 28-jährige Autofahrerin am Donnerstagnachmittag ums Leben gekommen.

16.08.2012

[image:phpVILzue20120815102315.jpg]

Eilenburg. Rund eine Million Euro kann der Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen (VEW) im kommenden Jahr investieren. In diesem Jahr stehen 1,5 Millionen Euro auf dieser Liste.

15.08.2012

[image:phpN8won420120814095535.jpg]

Eilenburg. Die Erinnerungen sind wieder da. Das beweisen zahlreiche Fotos und Texte, die Bürger aus Eilenburg und dem Umland der Kreiszeitung geschickt haben, um an die größte Katastrophe zu erinnern, die die Region links und rechts der Mulde fast auf den Tag genau vor zehn Jahren heimsuchte.

14.08.2012
Anzeige