Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mockrehna: Apartments für Seniorensind fast fertig
Region Eilenburg Mockrehna: Apartments für Seniorensind fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 23.07.2015
Anzeige
Mockrehna

Inzwischen ist wohl am endgültigen Fertigstellungstermin für den Erweiterungsbau mit seniorengerechten Appartements nicht mehr zu rütteln. Für einen Tag der offenen Tür im und am neuen Trakt mit altersgerechten Wohnungen wurde der 15. August festgelegt. Die Einladungen an alle, die die Investoren bei diesem Projekt unterstützt haben, sollen in diesen Tagen rausgehen, so die Chefin auf Nachfrage.

Die Mieter für die 18 Seniorendomizile mit einem, anderthalb und zwei Räumen, zu ebener Erde und mit jeweils einer Terrasse stünden auch bereits fest. Der Raum für drei Wohnungen - es sollten ursprünglich 21 entstehen - wurde zugunsten von zwölf Betten in einer in den Neubau integrierten Tagespflegeeinrichtung benötigt. "Auch dafür gibt es reichlich Nachfrage", begründete Süptitz. Außerdem erhält der ambulante Pflegedienst neue Büroräume. Ein großer Gemeinschaftsraum mit Blick auf den Gutspark soll als Herzstück des Hauses auf seinen 80 Quadratmetern Bewohnern und ihren Gäste Platz für gesellige Veranstaltungen bieten. Somit wird die Betreuungskapazität der benachbarten Pflegeeinrichtung an der Schildauer Straße mit zirka 30 Plätzen und ihren Dienstleistungen fast verdoppelt. Das betreute Wohnen bietet im Pumphutdorf sowie der Umgebung für ältere und hilfebedürftige Bürger eine Alternative zwischen dem Verbleib in der eigenen Wohnung und dem Umzug ins Pflegeheim. Die Appartements, so Süptitz, hätten vor allem unter dem Aspekt der Sicherheit überzeugt. Die Mieter können dies mit frei wählbaren Leistungen ergänzen. So von der Hilfe im Haushalt über den Pflegedienst bis hin zur aktiven Alltagsgestaltung. "Besonders wichtig ist im Alter die Sicherheit, auch im Falle einer möglichen Pflegebedürftigkeit optimal betreut und gepflegt zu werden", sie die Fachfrau.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.07.2015
Von Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Firmen haben einen engen Zeitplan. Die Sanierung des Hauses 3 im Gebäudekomplex des Caritas Kinder- und Jugendheimes an der Rödgener Landstraße in Eilenburg soll bis zum Ende der Ferien abgeschlossen sein.

23.07.2015

Es hat geklappt: Dieser Tage konnte Eilenburgs Mueseumsleiter Andreas Flegel einen rund 220 Jahre alten Damen-Sekretär in Empfang nehmen. Diesen antiken Schreibtisch hatte er als Telefonbieter bei einer Auktion des in Rudolstadt ansässigen Kunst- und Auktionshauses Wendl ersteigert.

22.07.2015

Hohenprießnitz. Echt hammermäßig, dieser Blickfang im Vorgarten der Schmiede Widdermann in Hohenprießnitz. 350 Kilogramm wiegt das 2,30 Meter lange und bis zu 1,20 Meter breite Teil, das Metallgestalter Roger Widdermann auf einen Sockel vor die Hausfassade montiert hat.

21.07.2015
Anzeige