Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mockrehna im Fokus der Discounter

Märkte Mockrehna im Fokus der Discounter

Die Discounter haben im Kampf um Kunden auch Mockrehna entdeckt. Sie wollen ihre Waren auf mehr Flächen präsentieren. Inzwischen steht fest, dass Netto am alten Standort wächst, Penny will neu bauen.

Auf der Freifläche hinter dem Zaun, zwischen dem Haus und der Kirche, will Penny ab 2018 neu bauen.

Quelle: Ilka Fischer

Mockrehna. Der Trend zu größeren Märkten geht auch an Mockrehna nicht vorbei. Entgegen ursprünglicher Pläne wird Netto nun aber nicht neu bauen, sondern seinen jetzigen Standort an der Bundesstraße 87 erweitern. Dass sich Netto und der Eigentümer der Immobilie doch noch darauf einigen konnten, wird in der Gemeindeverwaltung begrüßt. „Hier stecken wir jetzt aber noch in der Vorbereitung der notwendigen Pläne“, so Bürgermeister Peter Klepel (parteilos). Netto wünscht sich eine Erweiterung von derzeit 600 auf 1000 Quadratmeter. Als realistisch sieht der Bürgermeister 800 Quadratmeter Verkaufsfläche an.

Penny bau neu

So groß wird wohl auch Penny bauen dürfen. Auch diesem Discounter erscheinen die jetzigen 600 Quadratmeter Verkaufsfläche als zu wenig. Er will daher auf der Freifläche zwischen Kirche und Fliesen-Witzig und damit auch künftig in unmittelbarer Nachbarschaft zu Netto und damit ebenfalls an der Bundesstraße 87 neu bauen. „Hier sind wir“, so Peter Klepel, „mit den allerdings auch umfangreicheren Planungen schon etwas weiter.“ In diesen Tagen würden beispielsweise gerade Abstimmungen in Sachen Zufahrt und Erschließungsführung laufen. Er schätzt daher ein, dass, wenn alles optimal läuft, beide Discounter 2018 das Baurecht haben können.

Baywa hat am jetzigen Penny Interesse

Anders als an vielen anderen Standorten gibt es für die von Penny dann nicht mehr genutzte Immobilie übrigens bereits einen potenziellen Nachnutzer. Peter Klepel: „Die Baywa Audenhain hat Interesse bekundet und könnte dann mit seinem Bau- und Gartenfachmarkt einziehen.“

Von Ilka Fischer

Mockrehna Penny 51.5063215 12.8110975
Mockrehna Penny
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr