Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mockrehnaer Rat verkauft Wohnungspaket
Region Eilenburg Mockrehnaer Rat verkauft Wohnungspaket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 08.02.2012
Anzeige

. Für 1,45 Millionen Euro bekamen die einst für das ehemalige Kombinat Industrielle Mast (KIM) – heute Alfra-Geflügelschlachtbetrieb – errichteten knapp 170 Einheiten in der Reichsstraße 28 bis 44 einen neuen Besitzer. Von der Treuhand hatte die Gemeinde die Domizile in den 1990er-Jahren übernommen. Vereinzelt waren die Wohnungen bereits vor allem an Mieter verkauft worden (wir berichteten). Nicht nur die Konstellation mit den bereits veräußerten Wohneinheiten sowie der mit den Jahren gewachsene Sanierungsbedarf bedeuteten letztlich keine Pluspunkte, um in kurzer Zeit Interessenten mit dem entsprechenen Rückhalt durch Kreditinstitute zu finden. Der Gemeinderat bekannte sich schon vor Jahren zum Verkauf, um Einnahmen für wichtige kommunale Projekte zu erzielen, in erster Linie den Neu- und Ausbau des Schulkomplexes. Für diesen taten sich zwischenzeitlich neue Finanzierungsquellen auf. Dafür wurden woanders Abstriche in Kauf genommen, wie Bürgermeister Peter Klepel (parteilos) jüngst im Interview mit dieser Zeitung einräumte. Doch der Zeitverlust und die Preisentwicklung auf dem Immobilienmarkt brachten dem ländlichen Standort keine zusätzlichen Punkte. Die Geduld des Rates schien erschöpft. „Wir müssen heute einen Schnitt machen, sonst sind alle Eulen verflogen", forderte nicht nur Lothar Haupt (Freie Wähler). Mit elf Ja-Stimmen und fünf Enthaltungen folgte die Mehrheit nach einer erneuten kurzen nichtöffentlichen Diskussion – weil es um „viel Geld geht", begründete Dietmar Kloß (CDU) seinen entsprechenden Antrag – dem Vorschlag der Verwaltung, dem Unternehmer Frank Kühn den Vorrang zu geben. Der Inhaber einer gut gehenden Spedition aus Nossen, der seine Überschüsse als Immobilien-Anleger offenbar erfolgreich vor dem Fiskus zu retten versteht, verkaufte sich mit Unterstützung von Roland Diegelmann von der trend-set-immo Eisenach überzeugend. Auch Rosel Süptitz, Inhaberin des örtlichen Seniorenzentrums und bei gemeinsamen Plänen mit den Wohnungen in Richtung betreutes Wohnen mit im Boot, sorgte ebenfalls für einen Bonus. „Die Nachfrage, die es wegen seniorengerechten Wohnens bei uns gibt, können wir in Mockrehna bisher nicht befriedigen", versprach sie sich interessante Perspektiven in der Reichsstraße. Man sei den Bürgern, die dort trotz des Sanierungsstaus leben, schuldig, dass sich endlich etwas bewegt, betonte Gemeinderat Dieter Jentzsch (CDU). Der sächsische Landsmann Kühn wiederum lobte Mockrehna als für ihn interessanten Standort gerade wegen des Bildungsangebotes, der Einkaufsmöglichkeiten, solider Wirtschaft und lebendiger Kultur, ohne dabei Risiken außer Acht zu lassen: Darunter der immense Investitionsbedarf in den Wohnungen, der mit knapp 10 000 Euro pro Einheit geschätzt wurde und trotz des Bevölkerungsrückgangs perspektivisch für etwa zehn Jahre ein Plus-Minus-Null-Geschäft bleiben soll. Dafür gäbe es Erfahrungswerte, so Kühn und Diegelmann, die mit einer Finanzierungszusage der Volksbank Döbeln aufwarten konnten.

Mehr im Lokalteil  

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpK3VKAt20120109113536.jpg]
Eilenburg (ka). Für Entsetzen und Unverständnis sorgt das Vorgehen dreier Unbekannter, die am Dienstagabend einen 63-jährigen Mann in große Gefahr gebracht haben.

08.02.2012

[image:phpX2BUSe20120202103614.jpg]
Naundorf/Zschepplin. Der Zscheppliner Rat sprach sich schon vor Jahren gegen Windkraftanlagen auf dem Gemeindegebiet aus.

02.02.2012

[image:phpjk1gX620120201102901.jpg]
Eilenburg. Vor einem Dreivierteljahr pries Maike Schult, Geschäftsführerin der Eilenburger Stadtwerke, in dieser Zeitung ein architektonisches Kleinod in der Schulstraße der Muldestadt.

01.02.2012
Anzeige