Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mühlentag in Nordsachsen: Das Programm im Überblick
Region Eilenburg Mühlentag in Nordsachsen: Das Programm im Überblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 12.05.2016
Die Mühle Ebbecke in Audenhain. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Nordsachsen

Das ist am Mühlentag in Nordsachsen los:

Paltrockwindmühle „Ebbecke“ Audenhain

10 Uhr: Zentrale Eröffnung des 23. Deutschen Mühlentages für die Mühlenregion Nordsachsen. Musikalischer Auftakt mit der Spielgemeinschaft Belgern-Audenhain der Freiwilligen Feuerwehr, anschließend kleines Programm der Kita Audenhain, 11 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen, 11 bis 12 und 13.30 bis 14.30 Uhr: Getreide wird gemahlen zu Mehl, Grieß, Dunst und Kleie, 13 bis 15.30 Uhr: Blaskapelle Schöna, Für Kinder: Arbeiten mit Kunststein und Struktur, 10.30 bis 15 Uhr: Töpfern, Filzen für Klein und Groß mit der Töpferei der Awo GmbH Muldental-Werkstätten Eilenburg, 15.30 Uhr: „Petterson und Findus“, Puppentheater Fingerhut Leipzig, Für Groß und Klein: Der Verein Mühlenregion lädt ein zum kreativen Handwerk mit Laubsägearbeiten, Marmorieren und Körbe flechten sowie zum Schnitzen wie im Erzgebirge, Ausstellungen: Zur Geschichte des Mühlenstandortes „Ebbecke“, Fotos der Hobbyfotografen aus Torgau. Angebote: Bücher

Heide 47 in Audenhain

Mühle „Fiehn“ und Mühle „Ludwig“ Authausen

10 bis 18 Uhr: Besichtigung beider Mühlen, 10 bis 18 Uhr: Führungen in der Bockwindmühle „Ludwig“, 11 bis 18 Uhr: Unterhaltungsmusik mit Helmut und Gabi Hillert, ab 13 Uhr: Kranzreiten, 14.30 bis 16.30 Uhr: Authausener Blasmusikanten, Ausstellung: Geschichte der Bockwindmühlen „Fiehn“ und „Ludwig“ in Authausen, Landwirtschaftliche Geräte und Maschinen Angebot: Heide-Produkte

Görschlitzer Str. 7 und 8 in Authausen

Bergschiffmühle Bad Düben

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen durch den Heimatverein Bad Düben, musikalische Umrahmung, Vorführungen Filzen und Spinnen, Landschaftsmuseum der Dübener Heide, Burg Düben: 10 bis 17 Uhr: Dauerausstellung zur Stadtgeschichte Bad Dübens und zur Regionalgeschichte der Dübener Heide Sonderausstellung: „Fotopirsch im Goitschewald – Naturfotografie von Klaus Deubel“, Naturparkhaus Naturpark Dübener Heide: 10 bis 16 Uhr: Multimediale Ausstellung zu den Themen Wildtier, Klimawandel und Bürger-Engagement, Touristeninformation

Neuhofstraße 3 in Bad Düben

Ehemalige Niedermühle Bad Düben, Bäckerei Paetsch

ab 10 Uhr: Rast im Niedermühlenhof, Mühlentanz am Abend, Backen wie anno 1900 im altdeutschen Backofen

Niedermühle 1 in Bad Düben

Obermühle Bad Düben & Dübener Windmühle

10 bis 18 Uhr: Besichtigung der Obermühle, ganztägig kleiner Mühlenmarkt und historischer Waschplatz, 11 bis 15 Uhr: Folklore und Oldie-Rock aus der Lausitz mit Peter, Steffen & Inge, Für Kinder: 11 Uhr und 15.30 Uhr: „Die Streiche von Max & Moritz“ – frei nach Wilhelm Busch, aufgeführt von der Laienspielgruppe des Vereins Museumsdorf Dübener Heide, Fahrten mit kleiner Kutsche und historischem Traktor, 10 Uhr: Gottesdienst an der Bockwindmühle Bad Düben, 11 bis 18 Uhr: Besichtigung der Dübener Windmühle

Parkstraße 1 in Bad Düben

Stadtmühle Bad Düben

11 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen

Am Lauch 1 in Bad Düben

Ehemalige Wassermühle Badrina

10 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrerin Eva Fitschen, ev. Kirchspiel Krippehna, Posaunenchor der Gemeinde Krippehna, 11 bis 18 Uhr: Musikalische Unterhaltung und Spiele für Jung und Alt, 13 Uhr: Schlosschor Hohenprießnitz, Für Kinder: 15.30 Uhr: „Der Wolf und die sieben Geißlein“, Puppentheater Globus

Leipziger Straße 4 in Badrina

Holländerwindmühle Beilrode

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen, 10 Uhr: Musikalisches Vormittagsprogramm unter anderem mit den Dancing Kids, 12 Uhr: Jagdhornbläsergruppe Falkenstruth, 13.30 bis 17 Uhr: Züllsdorfer Musikanten, Für Kinder: Streichelzoo, Pony-Reiten, Fahrten mit der Eselkutsche, nachmittags Kinderschminken, Tombola des Heimatvereins, Fahrten mit dem Kremser durch die Umgebung

Ernst-Thälmann-Straße 160 in Beilrode

Dorfmühle „Prätzel“ Dahlenberg

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen, 14 Uhr: Demonstration des Mühlsteinschärfens, 14.30 Uhr: Demonstration des rekonstruierten Wasserrades mit Schrotgang, Ausstellung: Historische Geräte

Hauptstraße 9 in Dahlenberg

Ross-/Göpelmühle Hohenprießnitz

10 bis 17 Uhr: Führungen durch die Heimatscheune, Vorführung Schroten entsprechend Nachfrage, Für Kinder: 15.30 Uhr: Puppentheater FIGURO „Mein Freund, das Krokodil“, Ausstellung: Heimatmuseum der Gemeinde mit Exponaten aus den umliegenden Dörfern zur Geschichte der Handwerker, Bauern und anderer Gewerbetreibender, verschiedene Haustiere

Hinter der Schlossbreite 2 in Hohenprießnitz

Bockwindmühle Hohenroda

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen, 10 bis 18 Uhr: Unterhaltungsmusik, 13 bis 15 Uhr: Spiel, Spaß und Unterhaltung für Kinder und Erwachsene, 15 Uhr: Schlosschor Hohenprießnitz, Für Kinder: Tiergehege und große Spiellandschaft für die Kleinsten mit Mega-Hüpfburg, Ausstellung: historische Landwirtschaftstechnik

Krensitzer Straße 24a in Hohenroda

Bockwindmühle Großwig

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen, 14.30 bis 16.30 Uhr: Musikalische Unterhaltung

B 183 zwischen Süptitz und Großwig

Paltrockwindmühle „Wernicke“ Kyhna

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und stündliche Führungen, Für Kinder: Bastelstraße, die Jugendfeuerwehr übt, Ausstellungen: Volvo-Liebhaber zeigen ihre Lieblinge. Eine kleine Ausstellung des Krippenspieles 2015 an der Mühle.

Windmühlenweg 1 in Kyhna

Mühle „Kräger“ Laußig (ehemals Plinsenmühle)

12 bis 18 Uhr: Mühlenbesichtigung, 11 bis 13 Uhr: „Die Delitzscher Stadtmusikanten e.V.“, musikalischer Frühschoppen, 14.30 bis 18 Uhr: Live-Musik mit der Oldie-Schlagerband Freebird, 15 bis 15.30 Uhr: Modenschau mit dem Modehaus Fischer Eilenburg, Für Kinder: Basteln und Schminken, 10 Uhr: Wettkampf um den Mühlenpokal Jugendfeuerwehr Laußig, Ausstellungen: Sammlung historischer Öfen und Herde, Bilder des Malers Volker Pohlenz, Präsentation: Info-Mobil „Erneuerbare Energien“

An der Mühle 1 in Laußig

Sächsische Turmwindmühle „Friedemann“ Paschwitz

10 bis 18 Uhr: Besichtigung und Führungen, Unterhaltungsmusik, 13.30 bis 17.30 Uhr: Röcknitzer Blasmusikanten, anschließend Live-Unterhaltung mit dem Stimmenimitator Torsten Storch, Für Kinder: Hüpfburg, 10 bis 18 Uhr: Kinderprogramm mit Clownerie

Mühlweg 4 in Paschwitz

Werbeliner Bockwindmühle Reibitz

10 bis 17 Uhr: Besichtigung und Führungen, 10 bis 13 Uhr: Live-Musik mit Frischluftprojekt, 11 bis 15 Uhr: Führung durch das Schullandheim mit Projektvorstellung, 13 bis 14 Uhr: Leierkastenmusik, 14 bis 15.30 Uhr: Akrobatikgruppe des LSV Mörtitz und Tanzgruppe Delitzsch, Für Kinder: Kerzen ziehen und Körbe flechten, Abenteuerspielplatz, Bootsteich, Kinderkremser mit Lanz-Bulldog, Alte Handwerke: Zimmerei, Töpferei, Schafscheren, Imkerei, Spinnen, Backen am Holzfeuerofen, Korbmacherei, Ausstellungen: Landschaftsbilder der Malerin Ilse Tauchnitz, Museumsscheune mit landwirtschaftlichen Maschinen, Museale hauswirtschaftliche Gebrauchsgegenstände, kleine Reptilienausstellung; regionale Händler stellen sich vor

Badrinaer Landstraße in Reibitz

Bockwindmühle Zwochau

ab 10 Uhr: Führungen und Ausstellung zur Geschichte der Mühle, 10, 13 und 15 Uhr: Schaumahlen mit der alten Schrotmühle, 11 Uhr: Musikalisches mit dem Zwochauer Chor „Melodie“ und den Kindern der Montessori Schule Zwochau, Für Kinder: Reiten für Kinder, 11 bis 16 Uhr: Kinderhaus „Sonnenkäfer“ sorgt für Spiel und Spaß, ganztägig: Musikalische Unterhaltung und Mühlenquiz, Angebot: Bauernmarkt mit ländlichen Produkten

Am Sportplatz in Zwochau

Offene Mühlen in der Region Oschatz

Der Verein Mühlenregion Nordsachsen ist vor allem im Norden des Landkreises aktiv – wo auch zahlreiche Mühlen zu finden sind. Doch auch im Süden, in der Oschatzer Region, beteiligen sich Mühlen am Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag. Von 10 bis 18 Uhr gibt es beispielsweise Führungen durch die Bockwindmühle in Schmannewitz. Gruppen sollten sich zuvor anmelden (Telefon Mühlenverein: 034361/52935).

Auch die Zeuckritzer Bockwindmühle hat am Pfingstmontag geöffnet und wird ohne vorherige Anmeldung zugänglich sein. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilte, ist die Mühle an diesem Tag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besichtigung sei kostenlos möglich.

Zum Mühlentag am Pfingstmontag kann auch die Mühle auf dem Liebschützberg besichtigt werden. Wie Mühlenführer Horst Hanke erklärt, sei sie ab 13 Uhr geöffnet: „Das Ende ist offen, hängt auch von der Wetterlage ab“. Besucher würden wieder Erläuterungen zur Funktionsweise der Mühle, zur Rekonstruktion dieses Technikveteranen und zur Geologie des Berges bekommen. Außerdem könnten sie anhand alter Fotos Einblicke in die Historie des Bauwerkes erhalten.

Von pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam mit Menschen mit Behinderung hat Jürgen Zich, Leiter der Keramik-Gruppe in den Eilenburger AWO-Werkstätten, dafür gesorgt, dass bei vielen in der Region einige handgemachte Tassen mehr im Schrank stehen. Teller, Keramik-Figuren, Vasen, Schüsseln ebenfalls. Nun geht Zich in Rente, Karsten Budras steht als Nachfolger bereit.

12.05.2016

Die längste Zeit hat es gedauert. Für das 2013 erneut untergegangene Feuerwehrgerätehaus im Laußiger Ortsteil Gruna ist das Baufeld beräumt. Noch in diesem Jahr soll Einzug sein. Für das rund 700 000 Euro teure Gebäude wurden auch jetzt wieder weitere Aufträge vergeben. Zugleich bestätigte der Gemeinderat die Wehrleitung.

12.05.2016

An diesem Donnerstag ist der internationale Tag der Krankenpflege, auch „International Nurses Day“, Tag der Krankenschwester. Im Kreiskrankenhaus Delitzsch mit seinen zwei Kliniken in Delitzsch und Eilenburg sind derzeit 250 Mitarbeiter in der Pflege tätig.

12.05.2016
Anzeige