Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Müllsünder am Eilenburger Rewe-Markt ermittelt

Stadtverwaltung Müllsünder am Eilenburger Rewe-Markt ermittelt

Der Weg zu Remondis, um dort ihren alten Fernseher hinzubringen, war jüngst einer Frau in Eilenburg offensichtlich zu weit. Sie stellte das Flachbild-Fernsehgerät einfach mal so bei Rewe ab wurde und dabei von einem Passanten beobachtet. Jetzt droht ihr eine Geldbuße. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, seinen Müll legal und kostenlos zu entsorgen.

Müll landet immer illegal auf Plätzen, wo er nicht hingehört (Symbolfoto).

Quelle: Landratsamt Nordsachsen

Eilenburg. Sperrmüll, Elektroschrott und Co. können in Eilenburg bei Remondis im Stadtteil Ost kostenlos abgegeben werden. Dieser Weg war jüngst einer Frau offensichtlich zu weit, die im Stadtteil Berg am Containerstandort im Bereich des Rewe-Marktes ein Flachbild-Fernsehgerät abstellte und dabei von einem aufmerksamen Passanten beobachtet wurde. Anlass für die Stadtverwaltung, ein Ordnungswidrigkeitsverfahren mit Geldbuße gegen die Abfallsünderin einzuleiten, was im Extremfall bis zu 1000 Euro kosten kann.

Immer wieder, so wird im Rathaus aus aktuellem Anlass informiert, werden Abfälle, Wertstoffe oder ansonsten nicht mehr brauchbare Dinge neben Glascontainern, auf öffentlichen Anlagen oder an Straßenrändern illegal abgelagert. In der Regel muss das dann auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden. Dabei geht es auch anders: Am 3. und 4. Juni ist in Eilenburg wieder Gelegenheit, auf dem Gelände des Remondis-Betriebshofes an der Wurzener Landstraße 9 Schadstoffe auf legalem Weg zu entsorgen. Täglich können hier zu den Betriebszeiten kostenlos außerdem Sperrmüll mit einem entsprechenden Nachweis, dass man als Eilenburger dazu berechtigt ist, sowie Elektro- und Elektronikschrott von jedermann abgegeben werden. Wer also Keller, Garagen oder andere Abstell-Ecken von Schadstoffen befreien will, wird seine Restbestände am 3. Juni zwischen 13 und 17.30 Uhr sowie am 4. Juni zwischen 8 und 11.30 Uhr bei Remondis los.

Dann werden beispielsweise Farben- und Lackreste (ausgehärtete Latexreste können in den Hausmüll), Lösungsmittelgemische (zum Beispiel Verdünnung, Petroleum, Spiritus), öl- und fetthaltige Abfälle (Schmierstoffe, verölte Putzlappen), Reste von Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfungsmitteln, Altmedikamente, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen, Haushalts- und Fotochemikalien gesammelt. Was nicht dazu gehört, sind unter anderem Gefäße über 30 Liter beziehungsweise 20 Kilogramm, Propangasflaschen, Altreifen, Schläuche, defekte unverschlossene Gefäße, Altöl. Letzteres müssen laut Batterie- beziehungsweise Altölverordnung die Vertreiber unentgeltlich zurückzunehmen.

www.eilenburg.de

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr