Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Mulderadweg bei Eilenburg ist besonders familienfreundlich
Region Eilenburg Mulderadweg bei Eilenburg ist besonders familienfreundlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 19.02.2018
Sandra Brandt von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH. Quelle: Andreas Döring
Nordsachsen

Die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH will zusammen mit den Regionen in die Infrastruktur des Mulderadweges investieren. Aber lohnt sich das überhaupt? Und wer profitiert davon? Antworten darauf hat Sandra Brandt (38) von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH.

Welche Potenziale hat der Mulderadweg zwischen Wurzen, Eilenburg und Bad Düben?

Der zirka 37 Kilometer lange Abschnitt zwischen Wurzen und Bad Düben ist aufgrund der flachen und gut ausgebauten Strecke als besonders familienfreundlicher Abschnitt des Mulderadweges zu sehen. Der asphaltierte und geradlinige Mulderadweg ab Wurzen bietet durch eine Vielfalt aus kulturellen sowie naturbezogenen Angeboten ein abwechslungsreiches Fahrvergnügen. Der Radfahrer ist durch gastronomische Einrichtungen am Weg gut versorgt. Für E-Bike-Fahrer stehen in den Städten Wurzen und Eilenburg kostenlose Ladestationen zur Verfügung.

Welche Erfahrungen haben die Mulderadweg-Tester im vorigen Jahr gemacht?

Insgesamt haben wir 43 Rückmeldungen von Testfahrern erhalten. Insbesondere die Sicherheit für Kinder innerorts und außerorts schätzten die Testfahrer zwischen Wurzen und Bad Düben als sehr sicher und damit gut geeignet ein.

Was ist noch verbesserungswürdig?

Für den besagten Abschnitt sind nach Aussagen der Testfahrer die Wahrnehmung der Beherbergungsbetriebe sowie der Serviceeinrichtungen noch ausbaufähig.

Wie können Pensionen und Gaststätten vom Mulderadweg profitieren?

Die Vermarktung kommt insbesondere der Gastronomie, den Beherbergungsbetrieben sowie anderen touristischen Dienstleistern und dem Einzelhandel an der Radroute zugute.

Neben zahlreichen Imagekampagnen zur Bekanntheitssteigerung des Radweges werden auch Marketingaktionen durchgeführt, bei denen die Einrichtungen nicht nur durch eine Online-Präsenz auf sich aufmerksam machen können, sondern sie erhalten auch die Möglichkeit, in der sehr beliebten Radbroschüre „Unterwegs mit dem Rad“ oder in der geplanten Genussbroschüre speziell zum Mulderadweg erwähnt zu werden.

Mehr Infos zum Mulderadweg inklusive einer Karte finden Sie hier.

Von Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mulderadweg in Sachsen, der auch zwischen Eilenburg und Bad Düben verläuft, soll zu einem Radfernweg werden. Doch dafür sind Investitionen im sechsstelligen Bereich notwendig. Anliegende Regionen werden jetzt dafür zur Kasse gebeten.

19.02.2018

Die Gemeinde Mockrehna könnte den Status als Grundzentrum verlieren. Dabei erfüllt sie die meisten Kriterien. Jetzt will sich die Kommune zu den Plänen positionieren.

11.03.2018

Ein kunterbunter Lindwurm zieht am Montagnachmittag durch Eilenburg. Das diesjährige Motto des Rosenmontagsumzuges: „Tierisch gut drauf“. Tausende Besucher bestaunen das Spektakel.

12.02.2018