Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musikalischer Hochgenuss beim Podium junger Künstler in Eilenburg

Musik Musikalischer Hochgenuss beim Podium junger Künstler in Eilenburg

Bei einem Sonderkonzert im Rinckart-Haus in Eilenburg kamen die Zuhörer am Samstag voll auf ihre Kosten. Die Preisträger des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ demonstrierten ihr Können.

Die jungen Künstler aus dem Raum Leipzig boten in der Stunde der Musik einem von höchstem Niveau geprägten, musikalischen Hörgenuss.

Quelle: Anke Herold

Eilenburg. In einem Sonderkonzert des Musikvereins Eilenburg fanden die Preisträger des letzten Landeswettbewerbes „Jugend musiziert“ am Samstag in der Aula des Rinckart-Hauses einen würdigen Rahmen.

Die Jugendlichen aus dem Raum Leipzig boten in der Stunde der Musik, einen von höchstem Niveau geprägten, musikalischen Hörgenuss. Virtuos spielten die jungen Talente Stücke aus ihrem aktuellem Programm, welches im Mai zum Bundeswettbewerb in Paderborn konzertiert wird.

Das Fagottquartett spielte Werke von Vivaldi, Mellits und Dvorak. Den Streifzug durch die Musikepochen präsentierte das Streichquartett mit Stücken von Beethoven, Schostakowitsch und Kodlay. Am Flügel spielte sich Max Mostovetski von Bach bis Prokofjew durch die Jahrhunderte.

Bereits das vierte Mal dabei waren Diana Kostadinova (Violine) und ihr Bruder Bobby Kostadinov (Violoncello). Mit Werken von Paganini und Halverson überzeugte das Geschwisterpaar erneut mit einem kraftvollen Spiel und wurde ebenfalls vom Publikum mit viel Applaus belohnt.

„Wir haben heute ein Vielzahl an Wohlklang gehört“, war Andreas Hammermann hoch erfreut und lobte am Ende des Konzertes noch einmal alle Künstler, die an diesem Abend das Podium bereicherten. Eine derartige Mischung an Talenten ist sonst in der Konzertreihe eher unüblich und macht deshalb diese Sonderveranstaltung zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Ebenfalls gewürdigt wurden die Leistungen der Virtuosen von Ernst Gottlebe, der im Anschluss noch zum Gespräch und kurzem Beisammensein mit dem Publikum einlud.

Dabei wurde schnell klar, mit wieviel Disziplin und eisernem Willen die jungen Menschen ihr Ziel verfolgen, um an den Wettbewerben teilnehmen zu können und eine Weiterleitungsempfehlung nicht nur in der Region, sondern auch auf Landesebene zu bekommen. „Wer dort auftreten darf, hat längst schon gewonnen“, weiß Gottlebe. Unermüdlich es Proben und Üben sind dafür unerlässlich. „Ohne Fleiß kein Preis“ klingt schon fast untertrieben,wenn im Gespräch mit dem Pianisten Max Mostovetski ein tägliche Übungszeit von fünf bis sechs Stunden angesprochen wird. Hut ab vor einer Leistung, die nur als hohe Musikalität bezeichnet werden kann und viel Glück den Musikern beim kommenden Bundeswettwerb.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr