Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Musikschule feiert Sommerfest auf Eilenburger Burgberg
Region Eilenburg Musikschule feiert Sommerfest auf Eilenburger Burgberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 20.03.2018
Gabriele und Andres Hammermann (M.), beide langjährige Lehrer an der Musikschule, zeigten mit den Schülern Auszüge aus dem Unterricht. Quelle: Foto: Anke Herold
Anzeige
Eilenburg

„Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten“ das hat schon der griechische Philosoph Aristoteles gewusst. Doch das Musizieren bereitet nicht nur anderen Freude, sondern macht ebenfalls dem Musizierenden einen großen Spaß. Das dem so ist, davon konnte man sich am vergangenen Wochenende in der Baderscheune überzeugen. Die Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ hatte zum Sommerfest geladen.

Auf der Bühne präsentierten die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern das bisher Erlernte auf den verschiedensten Instrumenten und in den unterschiedlichsten Ensembles. Das vielfältige Programm gab Einblick in die Unterrichtsinhalte. Unter den Gästen verweilte auch Oberbürgermeister Ralf Scheler. Er war der Einladung gefolgt und lobte die Vereinsarbeit des Freundes- und Förderkreis der Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ Nordsachsen. Auf der Bühne übergab er dem Vorsitzenden Mario Harbich einen Umschlag mit einer finanziellen Zuwendung der Stadt Eilenburg. Fünfundzwanzig Jahre gibt es den Förderverein nun schon. Ein wichtiger Partner, der der Musikschule in der Muldestadt Beistand leistet. „Wir helfen bei der Ausstattung und unterstützen beim Kauf von Instrumenten, deren Reparatur und finanzieren das jährliche Probelager mit. Wir stehen beim Kauf des Notenmaterials hilfreich zur Seite. Denn jeder Musiker muss ein Originalnotenheft ohne Kopien vor sich liegen haben. Das kann pro Musikstück und Spieler allein fünfundzwanzig Euro betragen. Da kommt bei einem ganzen Konzert und einer großen Gruppe schnell ein hoher Betrag zusammen“, erläutert der Vereinsvorsitzende vor Ort.

Während des Konzertes gab für die Anwesenden Kuchen, die jüngsten Gäste konnten sich beim Basteln die Zeit vertreiben und bei der Tombola winkten den Gewinnern tolle Preise.

Von Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

EnviaM bindet in Eilenburg, Gordemitz und Jesewitz eine neue Gashochdruckleitung in ihr Netz ein. Aus diesem Grund wird auf dem Schanzberg am Montag eine riesige Gasfackel brennen.

03.09.2017

Der Sonnabend war knappe zwei Stunden alt, da mussten die Kameraden der Eilenburger Feuerwehr zum ersten Mal ausrücken. Am Vormittag gab es dann den zweiten Einsatz.

02.09.2017

Andrang in der Eilenburger LVZ-Geschäftsstelle: Die neuen Eilenburg-Briefmarken sind am Freitag erschienen. Schmuckbögen für Sammler waren ebenso gefragt, wie die Marken, die das Heinzelmännchen und den Burgberg zeigen. Damit können Briefe lokalpatriotisch frankiert werden.

02.09.2017
Anzeige