Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Narren besuchen Tillich
Region Eilenburg Narren besuchen Tillich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 09.02.2010
ECC-Narren waren zu Gast bei Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Quelle: privat .
Anzeige
Eilenburg/Dresden

Der Geschäftsführer und der Vorsitzende waren einer Einladung von Ministerpräsdient Stanislaw Tillich (CDU) nach Dresden gefolgt. In der Staatskanzlei machten rund 90 Karnevalisten aus 21 Vereinen dem Regierungschef und seinem Team ihre Aufwartung. Funkenmariechen und Prinzenpaare präsentierten ein kleines Programm mit Showtanz und Büttenrede in der Kuppelhalle. Tillich empfing die Narren vom Verband Sächsischer Carneval in diesem Jahr zum vierten Mal. Damit sollen Vereins- und Jugendarbeit sowie Ehrenamt gewürdigt werden. Ein Fakt, den Mathias Gürke besonders lobenswert findet: „Das ist ein gutes Gefühl, wenn das herausgehoben wird, denn gerade im Kinder- und Jugendbereich wird in den Vereinen sehr viel geleistet.“ Die Eilenburger waren das dritte Mal dabei. Nur einmal mussten sie wegen Terminschwierigkeiten passen. Gürke und Maurer nutzten die Chance, Tillich den aktuellen Sessionsorden der Eilenburger zu überreichen. Die Narren biegen in dieser Woche auf die Zielgerade ein. Morgen geht ab 20 Uhr der Weiberfasching über die Bühne des Bürgerhauses, am Sonnabend die 2. Abendveranstaltung (Beginn: 19.30 Uhr). Höhepunkt dürfte aber der große Umzug am Rosenmontag sein. Los geht es um 14 Uhr.

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gemeinderat Zschepplin hatte am Jahresende und -anfang einige unpopuläre Entscheidungen zu treffen, die bereits im Dezember vorbereitet wurden. Die Erhöhung von Steuern und Elternbeiträgen für Kindertagesstätten sind in Kraft getreten.

08.02.2010

Nach Randalen im Eilenburger Haus VI Sonnabend Nacht ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

08.02.2010

Noch sieht es nicht so aus:  Schnee und Frost bestimmen das Bild in den Eilenburger Kleingärten. Doch der nächste Frühling kommt bestimmt. Dann sollen aber auch die Flächen, auf denen Gemüse und Obst für die Ausgabestelle der Delitzscher Tafel in der Muldestadt angebaut wird, kräftig wachsen.

05.02.2010
Anzeige