Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Neue Drehleiter rollt pünktlich zur Jahresversammlung in Eilenburg an
Region Eilenburg Neue Drehleiter rollt pünktlich zur Jahresversammlung in Eilenburg an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 11.03.2018
Die neue Drehleiter steht am Abend der Jahreshauptversammlung vor der Tür des Feuerwehrdepots. Quelle: Foto: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Das hatte etwas von Weihnachten: Ein neues rotes Feuerwehrauto unter blinkenden Lichtern. In diesem Fall war es die neue Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Eilenburg (FFW), die in perfektem Timing genau zur Jahreshauptversammlung vor der Tür des Depots parkte. Sie war gerade am Tag zuvor angekommen. Löschmeister Jörg Haase betrachtete sich den Neuzugang wie viele andere Kameraden begeistert. Er hat im vorigen Jahr den Lehrgang zum Drehleiter-Führer absolviert. Nun ist der Ersatz für das Vorgänger-Gerät, das ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel hat, da und kann nach der Ausstattung mit der Digitalfunktechnik in Dienst genommen werden. „Die Entwicklung hat ja inzwischen Fortschritte gemacht, so eine neue Maschine ist bedienungsfreundlicher“, erklärte der 47-jährige Löschmeister. „Wichtig bei der Ausschreibung war zum Beispiel, dass die Leiter ein Knickgelenk hat. Das macht uns flexibler bei Löscharbeiten über Dachschrägen“, erläuterte Wehrleiter André Zimmermann. Außerdem bietet der große Korb Platz zum Arbeiten und bei der Rettung von Menschen. „Dazu kommt die neue LED-Technik: Sie bringt einfach mehr Licht.“

Neue Projekte

„385 000 Euro hat der Landkreis für die Anschaffung aus Fördermitteln des Freistaates zur Verfügung gestellt“, berichtete Dezernentin Angelika Stoye aus dem nordsächsischen Landratsamt, in ihrer Rede. Die große Zahl der Einsätze als Tragehilfe für die Rettungsdienste sei ein Problem, das nicht allein die Eilenburger belaste. Es werde an Lösungen gearbeitet. Weiterhin habe sich beim Sturm Friederike im Januar gezeigt, dass die neue Integrierte Leitstelle in Leipzig an ihre Grenzen kam. Eine Projektgruppe, der auch Kreisbrandmeister Ingo Weber angehört, arbeitet an neuen Plänen, wie bei solchen Ereignissen reagiert wird.

Die neue Drehleiter für die Eilenburger Wehr steht zur Jahreshauptversammlung vor der Tür. Quelle: Heike Liesaus

Für den betagten Brandübungscontainer, der von der Eilenburger Wehr betreut wird, soll es bis 2019/20 einen Ersatz geben. Und es wird noch in diesem Jahr weiter an der Erneuerung des Fahrzeugpools gearbeitet: „Das neue Hilfslöschfahrzeug 20 ist in der Prioritätenliste bestätigt“, erklärte Stoye. „Mit der Technik beginnt die Motivation“, stellte auch Oberbürgermeister Ralf Scheler (parteilos) fest. Eine nächste Anschaffung sollen zudem zwei mobile Hochleistungspumpen sein. Er erinnerte daran, dass die Aufgaben der Wehr nicht geringer werden: Die Erweiterung beim Hersteller von Betonelement-Maschinen EBAWE läuft derzeit, mit derselben Absicht hat auch der PVC-Granulatproduzent PCW weitere Flächen dazu gekauft.

Mehr Einsätze

Dabei hatte 2017 die Zahl der Einsätze der Eilenburger Feuerwehr im Vergleich zum Vorjahr bereits erheblich zugenommen: Sie stieg von 259 auf 381. Der Wehrleiter nannte die Ursachen: das immer größere Aufgabenfeld sowie der demografische Wandel, der es nötig macht, dass immer öfter Tragehilfen oder Türöffnungen wegen medizinischer Notfälle gebraucht werden. Dazu kommt eine neue Ausrücke-Ordnung. Die Eilenburger werden öfter zu überörtlichen Einsätze gerufen. 236-mal wurde technische Hilfe geleistet. 84-mal waren Krankentransporte und Rettungsdienste gefragt. Da nimmt sich die Zahl der 25 Löscheinsätze in Brandfällen gering aus. Sechsmal brannte es in Wohnungen.

Mike Schmidt, Elias Prüfrock und Florian Schneider (von links) werden in den aktiven Dienst aufgenommen. Quelle: Heike Liesaus

Die FFW Eilenburg zählt 77 aktive Kameraden. „Einerseits ist schön, wenn jeder Arbeit hat, aber wir kämpfen deshalb auch tagsüber mit Personalmangel“, stellte André Zimmermann fest. Deshalb sei es geboten, Unternehmen und Betriebe dafür zu sensibilisieren, wie wichtig dieses Ehrenamt ist, und ebenso die Bevölkerung für die Hilfe am Nächsten. Die Feuerwehr kümmert sich zudem selbst um den Nachwuchs: 22 Kinder und Jugendliche gehören der Jugendfeuerwehr an. Und zur Jahreshauptversammlung wurden drei junge Männer in den aktiven Dienst übernommen. Und nur einer wechselte mit Erreichen des 65. Lebensjahrs in die Altersabteilung.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tagesmütter in Eilenburg sollen mehr Geld bekommen. Doch der Stadtrat hat das Thema vertagt. Wie geht es jetzt weiter?

13.03.2018

Sachsen arbeitet an der Verbesserung der Hochwasservorsorge. Dazu gehören auch bessere Vorwarnungen vor Starkregen und Prognosen. Ein neues Frühwarnsystem ist in Betrieb. Aber wie werden die Eilenburger konkret gewarnt, wenn es ernst wird?

09.03.2018

Der Besucherboom in der Region Leipzig wirkt sich auch auf die beiden Städte an der Mulde aus. Hotel- und Pensionsbetreiber verzeichnen vielfach einen Anstieg bei den Übernachtungen. So mancher Gast hat einen sehr weiten Weg zurückgelegt.

11.03.2018
Anzeige