Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Straße in Strelln kommt erst 2018

Bauprojekt Neue Straße in Strelln kommt erst 2018

Was wird aus der Mühlbergstraße im Mockrehner Ortsteil Strelln? Um deren Sanierung hatten Anlieger schon lange gekämpft, der Landkreis hatte den Bau am Mai angekündigt. Doch nun kann das Projekt erst ab 2018 realisiert werden.

Blick auf die Ortsdurchfahrt Strelln.

Quelle: Karin Rieck

Strelln. Die Mühlbergstraße im Mockrehnaer Ortsteil Strelln kann voraussichtlich erst im kommenden Jahr gebaut werden. So die Information aus dem Landratsamt auf Anfrage der LVZ. Anlieger hatten gefragt, was aus dem Ausbau der Kreisstraße wird, den sie lange angemahnt hatten und dessen Realisierung nun 2017 und 2018 in zwei Abschnitten vorgesehen war. Im Dezember hatte es eine Info-Veranstaltung für Anlieger gegeben, im Mai sollte es losgehen mit dem ersten Abschnitt, der vom Ortseingang Audenhain bis zur Kreuzung mit der Gaststätte reicht. Aber bisher tat sich nichts im Ort.

Regenwasser wird zum Problem

„Nachdem im Rahmen der Info-Veranstaltung nochmals darauf hingewiesen wurde, dass ein Rückbau der Altkanäle erfolgt, zeigten einige Anlieger beim Abwasserverband an, dass sie einen Anschluss zur Ableitung des auf den privaten Flächen anfallenden Regenwassers benötigen“, erläuterte das Straßenbauamt. „Daraufhin wurde in Abstimmung mit dem Abwasserverband ein Planungsbüro zur hydraulischen Nachrechnung des Regenwasserkanals beauftragt. Es ist der Nachweis zu erbringen, dass der vorhandene Kanal ausreichend dimensioniert ist, um das gesamte Regenwasser von den öffentlichen beziehungsweise privaten Flächen schadlos abzuleiten.“ Und zur hydraulischen Untersuchung bestehe nun noch „Abstimmungsbedarf“ im Landratsamt sowie mit dem Abwasserzweckverband. Erst wenn dieses Problem geklärt ist, könnten die Antragsunterlagen zusammengestellt werden, die für die Fördermittel nötig sind und bei der Bewilligungsbehörde, dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr, eingereicht werden, so das Straßenbauamt weiter.

Straßenbau kostet Millionen

Zudem waren im Jahr 2017 bisher nur sehr begrenzt Fördermittel verfügbar. So sind ist auch ein Teil der bereits vom Landkreis eingereichten Anträge bisher nicht bewilligt worden. Zudem brauche auch die Auftragsvergabe Zeit, sei ein Baubeginn erst im Jahr 2018 realistisch.

Bei dem Projekt sollen Straße, Gehwege, Nebenanlagen, Parkbuchten und Grünanlagen saniert beziehungsweise neu gebaut, die Wasserleitung teilweise erneuert werden. Die Kosten des Straßenbaus für den ersten Abschnitt wurden auf 1,1 Millionen Euro geschätzt.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr