Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Neuer Anlauf für Baumschule in Zschepplin
Region Eilenburg Neuer Anlauf für Baumschule in Zschepplin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.05.2015
Anzeige
Zschepplin

Im Rahmen des Verfahrens können sich Interessenten die Unterlagen noch bis zum18. Juni beim Verwaltungsverband Eilenburg-West, der seinen Sitz im Verwaltungsgebäude Maxim-Gorki-Platz 1 in Eilenburg hat, zu den Dienstzeiten ansehen und dazu Stellung nehmen.

Der Zscheppliner Spediteur Uwe Weigelt verfolgt die Baumschulen-Pläne für heimische Sorten, wie berichtet, schon seit längerer Zeit. Jahrelang wucherte auf dem Areal das Unkraut, wurde es als Müllkippe genutzt, machten sich immer wieder Unbefugte in den verlassenen Gebäuden zu schaffen. Doch weil sich die Fläche unmittelbar am Landschaftsschutzgebiet Muldenaue und dem sogenannten Naturdenkmal Tiergarten befindet, gibt es Probleme und Auflagen, bei deren Bewältigung nunmehr der örtliche Landschaftsplaner Bernd Knoblich dem Bauherrn zur Seite steht.

Die Gemeinde begrüßt die "maßvolle Veränderung und Nutzung der Gebäudesubstanz", aber nur für garten- und landwirtschaftliche, nicht für Wohnzwecke. Die Kommune hatte das Gelände vor über zehn Jahren an den Investor verkauft. Der Naturschutzbund wollte hier ein Tierheim einrichten, was die Gemeinde mit Verweis auf das nahe Naturschutzgebiet ablehnte. Wenn jetzt das Landratsamt grünes Licht für die Baumschule gibt, hat die Alte Ziegelei wohl wieder eine Zukunft.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.05.2015
Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was verbirgt sich hinter Formulierungen, welche die vier Bewerber fürs Eilenburger Oberbürgermeisteramt auf Wahlkampf-Flyer und -Websites gesetzt haben? Mitglieder des Jugendrates hatten am Donnerstag zum Wahlforum ins Jugendhaus VI eingeladen.

26.05.2015

Bei Erhard Klein aus Eilenburg sind am Freitag die ersten Erdbeeren vom Feld geholt worden. Der Rentner ist mit der Qualität der Früchte, die sich an den mit Stroh umlegten Pflanzen rot färben, zufrieden.

26.05.2015

Der Eilenburger Burgverein kauft das Haus Am Schlossberg 3. Das wurde am Donnerstagabend am Rande der Einwohnerversammlung des Stadtteils Berg bekannt. Das kleine, lange leerstehende Gebäude schmiegt sich unmittelbar an die Mauer neben dem Burgtor an.

25.05.2015
Anzeige