Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Sitz des Eilenburger Wasserverbandes wächst

Gewerbegebiet Neuer Sitz des Eilenburger Wasserverbandes wächst

Das neue Verwaltungsgebäude des Versorgungsverbandes Eilenburg-Wurzen (VEW) im Gewerbegebiet am ECW Wasserturm Eilenburg wächst. Inzwischen nimmt der Rohbau erste Konturen an.

So soll der Neubau des Büro- und Verwaltungsgebäudes am Alten Celluloidwerk in Eilenburg einmal aussehen.

Quelle: VEW

Eilenburg. Das passt: In Sichtweite der Baustelle steht der ECW-Wasserturm. Im Gewerbegebiet zu seinen Füßen errichtet der Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen (VEW) derzeit sein neues Büro- und Verwaltungsgebäude. Am Montagmorgen montierten Mitarbeiter der Audenhainer Firma Lippe-Bau die Beton-Filigranelemente auf der Bodenplatte. Sie bilden die Außenwände des Erdgeschosses. Grundsteinlegung war Ende März. Nun nimmt der Rohbau erste Konturen an. Auch im Inneren zeigen sich Strukturen. Besonders markant: Das aus weißen Kalksandsteinen gemauerte runde Treppenhaus. „Das ist handwerklich schon etwas anspruchsvoller“, sagte Polier und Maurermeister André Mahler. „Und die Maße müssen passen, wenn am Ende die Treppen hier eingebaut werden.“ Das Projekt sei aber im Wesentlichen unter Regie seines Kollegen Kai Friedrich entstanden, betonte er. „Ich bin Urlaubsvertretung und erst seit drei Tagen auf der Baustelle. Es läuft alles nach Plan. Es gab keine Behinderungen, weder wettermäßig noch sonst.“

Auf das Erdgeschoss kommen zwei weitere Etagen. „Ziel ist, den Rohbau bis Ende des Jahres fertig und das Dach dicht zu haben. Damit dann der Ausbau innen vonstatten gehen kann“, erklärte Uwe Wiesner, Bauleiter des Versorgungsverbandes. „Viel Luft lässt der Zeitplan nicht.“ Im Mai 2017 ist der Einzug geplant. Das neue Verwaltungs- und Bürogebäude wird größer als das bisherige in der Winkelstraße im Stadtteil Berg. Hier werden die Servicebereiche Eilenburg und Wurzen zusammengelegt. 40 VEW-Mitarbeiter operieren dann von einem Standort aus. Investiert werden 3,3 Millionen Euro. Zum einen wird die Verwaltung damit zentralisiert, zum anderen hätte das bisher gemietete Objekt beim Landbau Eilenburg gekauft und saniert werden müssen. Der Neubau kommt nun günstiger.

Auf dem 6000 Quadratmeter großem Gelände läuft bereits der Bau der Außenanlagen: Die Schkeuditzer Strabag errichtet dort nicht allein die Zufahrten, sondern auch an die 60 Stellplätze für Gäste, Mitarbeiter und Firmenfahrzeuge.

Der neue Verwaltungssitz ist nur eine der aktuellen Investitionen des VEW. Eines der weiteres Projekte ist das neue Wasserwerk, das auf dem Gelände des bisherigen im Eilenburger Ortsteil Wedelwitz entsteht. Dieses Vorhaben läuft bereits seit vergangenem Jahr. Die Brunnen und Pumpversorger sind fertig. Mit einem Baubeginn des neuen Gebäudes nebst Filtertechnik wird im Frühjahr 2017 gerechnet.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr