Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Neues Mini-Puzzle über „Heinz Elmann“ ist in Eilenburg der Renner
Region Eilenburg Neues Mini-Puzzle über „Heinz Elmann“ ist in Eilenburg der Renner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 27.10.2017
Eilenburg zum Spielen und mit magnetischer Kraft für den Kühlschrank zeigt Museums-Mitarbeiterin Franziska Trump. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Das ging schnell: Das Eilenburg-Maskottchen „Heinz Elmann“ wurde mehr als 100 Mal verschoben. Denn im Museumsshop ging das Schiebepuzzle schon so oft über den Thesen. Dort ist das kleine Spielzeug seit Anfang des Monats zu haben. „Das ist eine schöne Sache, Kinder können sich damit lange beschäftigen“, erklärt Mitarbeiterin Franziska Trump. Außerdem kostet das Geschicklichkeitsspeil nur einen Euro. Damit hat jeder das Gefühl, hier nichts falsch zu machen.

Gruß vom Heinzelmann

Damit grüßt der Heinzel nun aus Eilenburg, macht für die Stadt Reklame. Das ist beim Kühlschrank-Magneten, der auch als Souvenir in der Vitrine steht, ebenso der Fall: Quadratisch, praktisch, grün macht darauf das Logo der Wohnstandort-Kampagne mit dem frechen Motto „Lieblingsstadt Eilenburg – das Beste an Leipzig“ eine grafisch gute Figur. „Es sollen in nächster Zeit noch mehr Artikel dieser Art dazukommen“, stellt die Museums-Pädagogin fest. Generell sei durchaus gefragt, was mit der Eilenburger Heinzelmännchen-Sage zu tun hat. Die kleine Heinz-Elmann-Plüschfigur, die seit der 1050-Jahr-Feier zu haben war, ist mittlerweile ausverkauft. Dafür stehen nach wie vor die Heinzelmännchen-Sage, ob nun als Reprint eines Drucks aus den 30er-Jahren oder die neue Zusammenstellung von „Sagen und Geschichten der Eilenburger Heinzelmännchen“ im Regal.

Eilenburg-Kalender für 2018

Wer sich die Lieblingsstadt als Bild in die eigenen vier Wände holen oder verschenken will, kann auf den Bildband mit diesem Titel zurückgreifen. Außerdem gibt es historische Ansichten, Bildbände mit Postkarten und Erinnerungen an den April 1945, die Zerstörung Eilenburgs.

Der erste Eilenburg-Kalender 2018 liegt auch schon im Shop. Er zeigt Stadt-Ansichten. Derzeit werde noch auf die Jahresweiser der Eilenburger Künstlerin Ilse Tauchnitz gewartet. Der Geschichts- und Museumsverein will ebenfalls noch einen Kalender herausgeben.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 21-Jähriger schläft mit einem 13-Jährigen Mädchen und wird des sexuellen Missbrauchs angeklagt. Das Jugendschöffengericht in Eilenburg beschäftigt sich mit dem Fall und muss vor allem klären, wann der junge Mann das Alter des Mädchens erfuhr. Weil der Angeklagte dazu nichts beitragen konnte, soll das Mädchen gehört werden.

26.10.2017

Auf der B 107 geht in Eilenburg derzeit zwischen den Abschnitten Auffahrten zur S 4 und zum Mittelweg nichts mehr. Grund sind Bauarbeiten. Autofahrer müssen die Umleitung über die Ortsumfahrung nehmen oder fahren durch die Stadt – was in Stoßzeiten zu Stau führt. Die Zwischenlösung für wenige Tage könnte nächstes Jahr öfter auftreten.

29.10.2017
Delitzsch Gleichgeschlechtliche Beziehungen - Ehe für alle: Erste Anträge in Nordsachsen

Nur sehr wenige gleichgeschlechtliche Paare haben sich in Nordsachsen bisher entschlossen zu heiraten oder ihre Lebenspartnerschaft umschreiben zu lassen. Gleichwohl: Die ersten Anträge gingen schon ein. Zudem gab es Nachfragen – die erste übrigens schon 30 Minuten nach der Abstimmung über das Gesetz im Bundestag.

26.10.2017
Anzeige