Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nichts geht mehr bei Stora Enso – Papiermaschine in Eilenburg steht still

Jahresinspektion Nichts geht mehr bei Stora Enso – Papiermaschine in Eilenburg steht still

Einmal im Jahr steht Eilenburgs Papiermaschine still. Grund dafür sind geplante Wartungs- und Reparaturarbeiten, die eine Woche dauern. Rund 500 Mitarbeiter aus Fremdfirmen sind vor Ort. An diesem Freitag soll die Produktion wieder starten. Das ganze kostet immens viel Geld.

Wartungsarbeiten an der Papiermaschine bei Stora Enso in Eilenburg.

Quelle: Wolfgans Sens

Eilenburg. Die Mitarbeiter an der Pforte der Eilenburger Papierfabrik haben zu tun. Rund 500 Mitarbeiter verschiedener Firmen passieren in diesen Tagen das Eingangstor von Stora Enso. Seit Sonntag steht die Papiermaschine still und wird in Einzelteile zerlegt. Die Jahresinspektion will gut vorbereitet sein. „Rund drei Monate dauert das“, so Thomas Heinrich, Betriebsingenieur für Instandhaltung. Immerhin wurden 360 Aufträge ausgelöst.

Um alle geplanten Arbeiten ausführen zu können, muss die Maschine bis diesen Freitag still stehen. In bestimmten Bereichen herrschen im Arbeitsmodus Temperaturen über 60 bis 70 Grad Celsius. „Die Masse, die zu Papier verarbeitet wird, läuft hier mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h durch“, erklärt Heinrich. Undenkbar, dass da im Umfeld zusätzlich gewerkelt wird.

Arbeiten laufen nicht nur an der Papiermaschine, sondern auch im Kraftwerk und in der Deinking-Anlage. Wartungen und Reparaturen machen das Gros aus, einzelne Projekte wie Neuerungen oder Umbauten gibt es ebenso. So gehörte die Errichtung eines neuen Bleichturms dazu. Zwei 400-Tonnen-Kräne setzten das 27 Tonnen schwere silberne Monstrum auf ein Fundament, das auf zehn Meter tiefen Pfählen verankert ist.

So nah wie jetzt lässt die riesige Anlage sonst keinen an sich heran. Motoren werden inspiziert, Teile entrostet, neue Farbe aufgetragen, Bauteile ausgetauscht. Updates für die Steuerung sind aufzuspielen, per Kran schweben Walzen von A nach B. Ein immenser logistischer Aufwand ist allein dafür zu betreiben, solch eine 40 bis 50 Tonnen schwere und meterlange Walze mal einfach so irgendwo in der Halle zwischenzulagern. Jeder Handgriff muss deshalb abgesprochen werden. Bei Dirk Schwarze, Leiter Produktion, und Ralph Wurlitzer, Leiter Instandhaltung, laufen die Fäden zusammen.

Zirka eine Millionen Euro kostet allein diese Inspektion, die notwendig ist, um die 22 Jahre alte Dame noch viele Jahre in Betrieb zu halten. Schließlich macht sie jeden Tag zwischen 800 und 1000 Tonnen Papier.

Von Kathrin Kabelitz

Eilenburg, Stora Enso 51.4597557 12.617702
Eilenburg, Stora Enso
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
24.07.2017 - 08:06 Uhr

Während der Saisonstart ganz allmählich näherrückt, testen die Team der Region eifrig. Siege gab es u.a. für Deutzen, Otterwisch und Kohren-Sahlis.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr