Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Olaf Schubert und Karat kommen am Wochenende nach Eilenburg

Brunnenfest Olaf Schubert und Karat kommen am Wochenende nach Eilenburg

In Eilenburg wird gefeiert – und zwar das Brunnenfest beim Getränkehersteller Frankenbrunnen am Sonntag. Das Wunder im Pullunder, Spaßvogel Schubert, krönt das bunte Familienfest, zu dem der Eintritt frei ist. Am Samstagabend gibt Karat ein Konzert.

Comedien Olaf Schubert ist am Sonntag bei Frankenbrunnen live zu erleben.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Eilenburg. 25 Jahre Ileburger Sachsen Quelle – das wird am Sonntag in Eilenburg auf dem Frankenbrunnen-Betriebsgelände an der B 107 am Ortsausgang in Richtung Bad Düben ausgiebig gefeiert. Mit dabei sind Comedian Olaf Schubert, der die alkoholfreien Getränke seit einigen Jahren bewirbt, und die Kult-Band Karat, die das bunte Bühnen- und Familienprogramm am Samstagabend um 20 Uhr eröffnet.

Das Wunder im Pullunder, Spaßvogel Schubert, krönt am Sonntagnachmittag das bunte Familienfest des Getränkeherstellers, zu dem der Eintritt frei ist. „So kann wirklich jeder, der Lust hat, vorbeikommen“, freut sich Markus Humpert, verantwortlich für Marketing und Vertrieb in der Geschäftsleitung, auf zahlreiche Gäste. Zwischen 10 und 17.30 wird neben dem Kinderprogramm mit Karussell, Hüpfburgen, Schminkstand, Seifenblasenspielplatz und vielem mehr auch die Abenteuerlust der Großen gestillt: So kann das quirlige Treiben von einem Ballon aus, der an einem Kran befestigt ist, beobachtet werden. Eine Autoschau, der Show-Truck von Franken Brunnen und ein Überschlagssimulator gehören zu den Attraktionen. Comedy-Fans unterhält Werbe-Botschafter Schubert um 15.30 Uhr mit einem Auszug aus seinem Bühnenprogramm. Danach gibt der sympathische Sachse Autogramme. „Wir freuen uns auf das Brunnenfest, mit dem wir uns bei unseren Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und den Menschen aus der Region für 25 erfolgreiche Jahre bedanken möchten“, so Humpert.

1991 übernahm Franken Brunnen das VEB Getränkewerk Eilenburg und installierte dort 1996 einen der modernsten Brunnenbetriebe Europas, etablierte zeitgleich die Marke Ileburger Sachsen Quelle. Das Unternehmen hat mittlerweile mehr als 50 verschiedene Produkte im Sortiment und setzt jährlich mehr als 60 Millionen Liter Mineralwasser und Erfrischungsgetränke ab.

Karten für das Karat-Konzert am Samstagabend ab 20 Uhr gibt es im Vorverkauf für 11 Euro unter www.okticket.de.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
26.04.2017 - 07:10 Uhr

Die Pleißestadt ist am Samstag (ab 10 Uhr) Ausrichter eines Sichtungsturniers des Sächsischen Fußballverbandes.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr