Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pächter und Gartenverein in den Eilenburger Weinberg-Gärten schließen Frieden

Nach Zoff um Kaninchenzucht Pächter und Gartenverein in den Eilenburger Weinberg-Gärten schließen Frieden

Das will Pächter Tobias Röhniß zeigen: In der Eilenburger Gartenanlage Weinberg ist Frieden eingekehrt. Nachdem im vorigen Sommer die Wellen um zu große Bauten und zu viele Kaninchen hoch schlugen, wurde ein Kompromiss gefunden, der seit dem Frühjahr auch baulich umgesetzt ist.

Tobias Röhniß begeistert sich für Blaue Wiener und neuerdings auch für Hasen-Kaninchen. Gemeinsam mit Vater Joachim bewirtschaftet er die Gartenparzelle, auf der der überdachte Freisitz jetzt direkt an der Laube angebaut ist.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Kaninchen sind da, ein Freisitz auch. Trotzdem ist einiges anders geworden. Vor allem aber ist wieder Frieden in der Eilenburger Gartenanlage Weinberg eingekehrt. Das wollen Tobias und sein Vater Joachim Röhniß zeigen. Denn im vorigen Sommer waren die Wellen um zu große Bauten und zu viele Kaninchen hoch geschlagen, gab es schon Post vom Rechtsanwalt, die Idee, vor Gericht zu ziehen. Doch dann wurde ein Kompromiss mit dem Gartenvorstand gefunden.

Zehn Kaninchen im Stall

Inzwischen ist der baulich umgesetzt: Der überdachte Freisitz, der nicht genehmigt worden war und die Auseinandersetzungen zwischen Pächtern und Gartenvereinsvorstand entzündete, ist an der einen Stelle ab- und direkt an die Laube angebaut. Es gibt nun nur noch Ställe, in denen zehn Kaninchen wohnen können. „Die hat uns der Vorstand auch schriftlich genehmigt. Damit bin ich zufrieden. Das ist auch gar nicht so schlecht. Denn 30 Kaninchen machen auch jede Menge Arbeit und ich arbeite nun mal im Drei-Schicht-System“, stellt der 27-jährige Junior fest. Der ist für die felligen Vierbeiner zuständig, begeistert sich vor allem für Blaue Wiener. Aber auch weiße Hasen-Kaninchen mümmeln jetzt im Stall. Tobias Röhniß hat sich die Leidenschaft fürs Kaninchen-Halter-Hobby sogar auf den Arm tätowieren lassen.

Gartenparadies

Seit März funktioniert die neue Gestaltung. Beim Umbau halfen Freunde. „Das machen wir im nächsten Jahr wieder“, witzelt Röhniß senior, der auf der Scholle den meisten Einsatz bringt, weil er als 65-Jähriger mittlerweile in Rente ist und mehr Zeit aufbringen kann. So blühen bunte Sommerblumen, wachsen die Gurken, Tomaten, Bohnen auf den Beeten. Üppig blühen die Rosen und Lilien im Kleingarten-Idyll. Außerdem gibt es neue Wohnungen für kleine Tiere. Aber erlaubte. Mehrere Birkenstämme ragen über dem Grundstück auf. Daran sind Nistkästen angebracht. Röhniß-Gärtner sind neugierig, wer dort wohl einzieht.

Von Heike Liesaus

Eilenburg 51.455744671677 12.610942833282
Eilenburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.10.2017 - 21:25 Uhr

Kreisklasse-Primus SSV Stötteritz empfängt MoGoNo / Lok Engelsdorf muss zu Olympia Leipzig.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr