Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Parkplatz-Zoff: In Gostemitz gibt’s Knöllchen

Gemeinde Jesewitz Parkplatz-Zoff: In Gostemitz gibt’s Knöllchen

Wie geht das denn? Gostemitz, Jesewitzer Ortsteil, hat eigentlich nur eine Straße mit großen Gehöften. Trotzdem gibt es Parkplatzmangel? Und weil ein Anwohner deshalb das Auto auf dem Fußweg abstellte, kassierte er ein Knöllchen.

Parken quer über dem Fußweg ist auch in Gostemitz nicht erlaubt.

Quelle: Heike Liesaus

Gostemitz. Wer Gostemitz besucht, bekommt den Eindruck: Hier ist viel Platz. Die Straße, die von mittlerweile hochgewachsenen Koniferen gesäumt ist, wirkt großzügig, die anliegenden Gehöfte weiträumig. Aber wohin eigentlich mit dem Auto? Richtige Flächen zum Parken sind hier nicht ausgewiesen. Tatsächlich scheint die Straße zu schmal zum Parken. Denn drei Meter müssen ja neben dem abgestellten Auto Platz bleiben. Die Fußwege, die es am Gostemitzer Ring rechts und links gibt, sind zwar breit, aber abgestellte Autos haben da nichts zu suchen.

Knöllchen für Fußwegparker

Doch genau deshalb setzt sich nun ein Anlieger per Anwalt mit der Polizei auseinander, die ausgerechnet im 60-Einwohner-Ort Knöllchen fürs Parken auf dem Fußweg verteilte. Der Anwalt, der sich bei der LVZ meldete, schaut auf die von der LVZ berichteten Vorgänge in Schönwölkau, wo jetzt daran gegangen wird, mit Schildern die Parkordnung zu legalisieren. Denn auch in Ortsteilen dieser Gemeinde war es Gewohnheit, auf Flächen zu parken, die mitunter durch ihre Pflaster-Gestaltung, aber manchmal auch nicht gewohnheitsmäßig zum Parken genutzt wurden. Auch dort wurden seitens der Polizei Knöllchen verteilt. Die Gemeinde hat Verständnis für die Zwangslage.

Keine Legalisierung

Sei eine Beschilderung, eine andere Lösung nicht auch in Gostemitz angebracht? So die Anfrage. Doch dafür sieht der Jesewitzer Bürgermeister Ralf Tauchnitz (WV) keine Spielräume. Generell sollten Häuslebauer beachten, dass sie auf ihren Grundstücken Stellflächen für ihre Fahrzeuge vorhalten. Wer zu Besuch kommt, kann normalerweise einige Schritte laufen. Allerdings werden ähnliche Probleme nicht allein aus Gostemitz gemeldet. Auch in der Macherner Straße in Pehritzsch hagelte es Knöllchen wegen des Parkens auf dem Fußweg. Auch dort das Problem der schmalen Straße. „In den neuen Wohngebieten ist es schlimmer“, hat Tauchnitz beobachtet. Oder an Straßen, die in älteren Wohngebieten neu ausgebaut wurden wie am Wachtberg und Fuchsberg in Weltewitz, berichtet das Gemeindeoberhaupt. Dort beendete der Straßenausbau auch die lockere Parkordnung.

Von Heike Liesaus

Gostemitz Gostemitzer ring 51.4175244 12.5927556
Gostemitz Gostemitzer ring
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr