Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg "Plötzlich Krieg" – Langreichenbacherin ist mittendrin
Region Eilenburg "Plötzlich Krieg" – Langreichenbacherin ist mittendrin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 22.10.2015
Das finale Spiel, eine Art Rugby mit vereinfachten Regeln. Die Teilnehmer gehen körperlich aufeinander los, aufgestaute Aggressionen entladen sich. Es werden auch Grenzen überschritten. Scannen Sie das Bild und sehen Sie einen filmischen Ausschnitt aus der Sendung. Quelle: ZDF/Thomas Ernst
Anzeige
Langreichenbach/Mainz

„Krieg ist simpel“ sagt Christopher Lesko über diesen Testversuch und seine Bedeutung für die reale Welt. Der Experte für Gruppendynamik versucht mit dem Team von ZDFneo „Plötzlich Krieg? – Ein Experiment“ aufzuzeigen, wie einfach und schnell sich Menschen in Gruppen manipulieren lassen, wie schnell eine Situation eskalieren kann und es dazu kommt, dass sich zwei Gruppen bekriegen. Gezeigt wird aber auch, wie man sie wieder versöhnen kann.

Lesko fungiert in dem Projekt als Experimentleiter und Coach. Er wendet Methoden der historischen und aktuellen Kriegsführung an, erklärt das ZDF auf seiner Web-Seite, ordnet die daraus in den Gruppen entstehenden Mechanismen. Medienmanipulation, Sabotage und Propaganda sind Kernthemen, die aufzeigen, wie einfach es ist, zwei einander völlig unbekannte Gruppen von Menschen innerhalb kürzester Zeit in einen kriegsähnlichen Zustand zu versetzen – und auch wieder Frieden zwischen den verfeindeten Parteien zu stiften.

Bei der Kandidatenauswahl bildeten körperliche und seelische Gesundheit Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme an diesem TV-Format. Die Castings wurden von Lesko bewertet. Kandidaten in der engeren Wahl absolvierten zusätzlich einen Persönlichkeitstest und es gab ein längeres Gespräch mit ihnen. Der gesamte Ablauf wurde für die Teilnehmer aufgenommen und dokumentiert. Moderator Jochen Schropp zeigte sich nach dem Dreh ebenfalls „beeindruckt, wie man zwei Teams von Menschen, die sich vorher nicht kannten, in kürzester Zeit in eine Art Kriegszustand versetzen kann. Ein Experiment, das es so noch nicht gab und sicher zum Nachdenken anregen wird“.

Sendezeiten auf ZDFneo: Am Dienstag (27. Oktober) sowie Mittwoch und Freitag, jeweils von 21.45 bis 23.15 Uhr; am Sonntag, 1. November, von 9 bis 12 Uhr

Was die Langenreichenbacherin Cindy Kummer bei den Dreharbeiten erlebt hat, lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der LVZ Delitzsch-Eilenburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtwerke Eilenburg (STE) senken die Gaspreise. Demnächst sind 0,5 Cent für die Kilowattstunde weniger zu zahlen. Ab 1. Dezember gilt das für die allgemeinen Tarife und ab 1. Januar für die günstigeren Sondertarife, welche die meisten der Gaskunden abschließen. Der Grundtarif für die Kilowattstunde sinkt somit auf 6,6 Cent.

22.10.2015

Weil er Gas- und Bremspedal miteinander verwechselt hat, ist ein Rentner von der Straße abgekommen und geradewegs in ein Schaufenster eines Eilenburger Geschäftes geschlittert.

22.10.2015

Sie ist jung, hübsch, eine Frohnatur, erfolgreich als TV-Moderatorin, Journalistin und Promi-Expertin beim Mitteldeutschen Rundfunk - und doch nicht vollends glücklich. Warum, darüber will Susanne Klehn am Donnerstag, dem 29. Oktober, im Eilenburger Bürgerhaus mit ihren Fans ins Gespräch kommen.

22.10.2015
Anzeige