Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei entdeckt Cannabispflanzen in Eilenburger Keller

Kurioser Fall Polizei entdeckt Cannabispflanzen in Eilenburger Keller

Die Polizei in Eilenburg hat am Mittwoch im Keller eines Mehrfamilienhauses eine Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen entdeckt. Im Verdacht steht ein 27 Jahre alter Mann, gegen den nun ein Ermittlungsverfahren läuft, teilte die Polizeidirektion am Donnerstag mit.

Hanf-Pflanze – auch Cannabis genannt.

Quelle: dpa

Eilenburg. Kurios ist die Tatsache, wie die Polizei auf die Zuchtanlage gestoßen ist. Einem aufmerksamen Bürgerpolizisten, der seine Fußstreife in Eilenburg durchführte, fiel ein Kleinkraftrad im Mittelweg auf, welches schon seit Monaten auf einer Grünanlage stand und mit einem Versicherungskennzeichen versehen war. Kurzerhand überprüfte er das Kennzeichen. Der Halter wurde bekanntgemacht. Zusammen mit einem Kollegen suchte er das Mehrfamilienhaus in der Weinbergstraße auf, um den Halter des Mopeds aufzufordern, das Fahrzeug aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen.

Cannabisgeruch

An der Wohnungstür trafen die Beamten schließlich auf die Freundin des Halters. Diese äußerte, dass sich ihr Freund im Keller befindet. Die Polizisten gingen nach unten. „Beim Öffnen der Tür zum Kellergang schlug den beiden schon ein massiver Cannabisgeruch entgegen. Sie begaben sich zu der offenstehenden Tür. Ihnen fiel sofort ein Schrank ins Auge. In diesen führten große Schläuche, davor stand ein Lüfter informierte die Polizeidirektion Leipzig.

Prächtig blühende Pflanzen

Beim Öffnen des Schrankes sahen sich die Beamten einer semiprofessionellen Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen gegenüber. Aktivkohlefilter, Zeitschaltuhren, riesige Scheinwerfer mit Spezialglühlampen – alles vorhanden. Im Schrank standen vier prächtig blühende Cannabispflanzen in Töpfen. Sie fanden noch zwei Feinwaagen sowie mehrere kleinere Cliptütchen mit Betäubungsmitteln. Die Beamten stellten die Pflanzentöpfe und das „Zubehör“ sicher, außerdem noch mehrere kleinere Cliptütchen sowie einen Beutel mit Pflanzenstiele.

Der 27-Jährige sieht sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegenüber. Nebenbei wurde ihm auch noch mitgeteilt, dass er sein Moped von der Grünanlage holen soll.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr