Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Polizei entdeckt bei Suchaktion mit Hunden toten Mann in Eilenburg
Region Eilenburg Polizei entdeckt bei Suchaktion mit Hunden toten Mann in Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 18.05.2018
Die Polizei suchte mit Hunden nachen dem Vermissten. (Symbolfoto) Quelle: Polizei/dpa
Anzeige
Eilenburg

 Wie die Polizei mitteilte, sei die „Identität des Toten nicht zweifelsfrei geklärt“. Diese werde mehrere Tage in Anspruch nehmen. Der Leichnam werde gerichtsmedizinisch untersucht.

„Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist nicht auszuschließen, dass es sich bei dem Toten um einen seit dem 29. April 2018 vermissten 49-jährigen Mann aus Eilenburg handelt“, so eine Polizeisprecherin. Derzeit lägen keine Anzeichen von Gewalteinwirkungen vor, so dass das Vorliegen einer Straftat im Moment ausgeschlossen werden kann.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Eilenburger Stadtfest vom 8. bis 10. Juni treten Freitagabend mehrere DJs auf, am Sonnabend sorgen die Heide-Guggies aus Belgern für Stimmung. Aber es gibt noch mehr Highlights.

17.05.2018

Im Gestüt Graditz sind Siegmund Hintsche und Philipp Klingbeil die neuen Schlossherren. Nach der Gestütsschau am 27. Mai folgt der Kindertag am 5. Juni und der Deutsche Jungzüchterwettbewerb vom 8. bis 10. Juni.

20.05.2018

Isen ist so richtig kaputt – und glücklich. Beim Rollstuhl-Basketballspiel war der 14-jährige Roma, der an Muskelschwund leidet und nicht mehr laufen kann, nicht nur dabei, sondern mittendrin.

19.05.2018
Anzeige