Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Portitzer spenden für Eilenburger Tierpark
Region Eilenburg Portitzer spenden für Eilenburger Tierpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 07.11.2018
Der Bau des Tropicanas wird auch außerhalb von Eilenburg verfolgt. Die Grundschüler von Portitz haben einen Spendenlauf gestartet und dabei 1500 Euro für das in Bau befindliche Warmhaus erlaufen. Quelle: Wolfgang Sens
Eilenburg

Tierparkleiter Stefan Teuber zu überraschen, das ist nicht leicht. Der Anruf der Grundschule aus Portitz hat dies geschafft. Dabei hieß es: Die 270 Schüler am Rande Leipzigs wollen für das Tropicana in Eilenburg spenden. So weit noch nichts Ungewöhnliches. Doch die avisierte Spendensumme von 1500 Euro tat es dann doch. Und in dieser Woche brachten die Mitglieder des Kinderrates den Scheck, der dann sogar über 1593,40 Euro ausgestellt war, vorbei.

Kinder entscheiden, wohin das Geld geht

Schulleiterin Ingrid Neefe-Schnabel: „Wir organisieren alle zwei Jahren einen Spendenlauf. Die Hälfte des eingenommenen Geldes bekommt der Förderverein. Wohin die andere Hälfte geht, das entscheiden die Kinder.“ In diesem Jahr machte bei den Kindern, die den mit der S-Bahn gut erreichbaren Minizoo auch bei Familienwandertagen und Hortausflügen erkunden, das Tropicana das Rennen.

Und rennen mussten die Grundschüler. Der neunjährige Mockauer Ben-David Waldow erklärt: „Jeder sucht sich Sponsoren, die dann pro Runde um die Schule den zuvor vereinbarten Betrag zahlen.“ Auch Patrick Paul ist mitgerannt und hat für das Tropicana gestimmt. „Mir gefallen hier vor allem die Emus und Hutaffen“, erklärt der neunjährige Theklaer.

Vorab-Klettern auf dem Baumpfad

Die achtjährige Lupita Talaga aus Mockau, die auch schon mit Eltern und den beiden Schwestern im Tierpark war, mag dagegen besonders die Pferde. Nach der für die fleißigen Spendensammler ermöglichten Vorab-Begehung des Baumpfades im Tropicana sagte sie: „Das ist einfach cool da oben. Da sieht man ganz viel.“ Nicht nur Lupita will daher nach der Eröffnung unbedingt wiederkommen, Schlange und Leguan beobachten und den Affen beim Klettern zusehen.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist Zeit, den Rathaus-Schlüssel herauszurücken! In Eilenburg und Bad Düben wird am 11.11. der Karneval eingeläutet. Die Karnevalisten in Pressel wollen mit dem Faschingsauftakt nicht mehr so lange warten.

08.11.2018

Auf der Bundesstraße 87 zwischen Eilenburg und Torgau ist es am Dienstagmorgen zu gleich zwei Wildunfällen gekommen. Erst kreuzte eine Rotte Wildschweine die Bundesstraße, dann ein Reh.

07.11.2018

Mit einem Kammerkonzert endet am Freitag das Jubiläumsjahr der Konzertreihe Stunde der Musik in Eilenburg. Gast der letzten Veranstaltung in diesem Jahr ist das Arton-Trio.

07.11.2018