Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Postmeilensäule: Pflöcke fürs Fundament eingeschlagen

Postmeilensäule: Pflöcke fürs Fundament eingeschlagen


Eilenburg (lis). Es wird ernst mit der Eilenburger Postmeilensäule. Gestern in den Morgenstunden machten sich Peter Hennig und Wolfgang Stein vom Eilenburger Geschichts- und Museumsverein an der Grünfläche zwischen Leipziger Straße und Nordring am Kreisverkehr zu schaffen.

. Zuerst legten sie die Sichtachse fest. Denn die historische Orientierungshilfe soll für Touristen und sonstige Fotografen gemeinsam mit dem kleinen Mauerturm und dem ehemaligen Gefängnis auf dem Burgberg ein schönes Bild abgeben. „Ursprünglich hatten wir das Areal gegenüber im Blick, aber hier wirkt sie viel besser", erklärte Hennig. Dann wurden die Pflöcke fürs Geviert des Fundaments eingeschlagen. Denn heute rückt eine Firma an, die es baut. Die Nachbildung der Kursächsischen Postdistanzsäule selbst fertigt ein Steinmetz in Pappendorf. Der Meister dort habe bereits mit solchen Projekten Erfahrung, erläuterte Peter Hennig. Ab 7. Mai werde der Meister die Säule aufbauen, ergänzte Wolfgang Stein. Die alte Postmeilensäule stand am damaligen Leipziger Tor, das sich in Höhe der heutigen Fußgänger-Insel befindet. „Etwa dort an der Kurve", zeigten gestern die beiden Mitglieder des Museumsvereins auf die Stelle, wo die Straße heute um einiges breiter ist. Sachsens Kurfürst August der Starke hatte 1721 die Errichtung der steinernen Säulen Stadttoren und auf Märkten verfügt. In Eilenburg wiesen ab 1724 die Säule am Torgauer Tor den Weg Richtung Osten und am Leipziger Tor Richtung Westen. Der Geschichts- und Heimatverein hatte das Postmeilenprojekt angeschoben, Spenden dafür gesammelt. Der Termin der Übergabe ist nun schon auf der Internet-Seite der Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen zu lesen: Am 11. Mai um 11 Uhr soll es so weit sein.

Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.02.2018 - 20:48 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf startet an der heimischen Hans-Weigel-Straße gegen den Vize-Meister in die zweite Saisonhälfte.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr