Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Preisverdächtiges Berufsschulzentrum auf der Roten Jahne bei Eilenburg

Preisverdächtiges Berufsschulzentrum auf der Roten Jahne bei Eilenburg

Tausende Unfälle, die sich auf Wegen oder auf der Arbeit ereignen, werden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) jedes Jahr gemeldet. Zum Glück seien da viele leichte dabei.

Voriger Artikel
Kossener kämpfen um zügigen Bau des Flügeldeiches
Nächster Artikel
Damm in Hainichen wird notgesichert

Hier ist Rückenkreisen angesagt. Die Teilnehmer der Preisverleihung dürfen sich schon mal aufs Thema der diesjährigen Aktion einstimmen.

Quelle: Heike Liesaus

Rote Jahne. Aber gerade junge Erwachsene stellten den Hauptanteil der Verletzten dar. Diesen ernsten Hintergrund für einen freudigen Anlass nannte Norbert Furche, der Vorsitzende des DUGV-Landesbeirates, in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Eilenburg. Es werde viel getan, um Unfälle und Krankheiten zu vermeiden. Und dazu gehört sicher auch die DGUV-Aktion des vorigen Jahres. Das Berufliche Schulzentrum Eilenburg auf der Roten Jahne war am Montag Gastgeber und wartete mit einem Preisträger auf.

"Jugend will sich-er-leben - Check 5" hieß die Aktion. Denn die fünf W-Fragen der Checkliste stehen für Sicherheit: Was? Da geht es um die Arbeitsaufgabe. Wer? Mit wem wird gearbeitet? Wie? Welche Arbeitsmittel sind zu verwenden? Wo? Da werden der Arbeitsort und das Umfeld, also auch Fluchtwege, betrachtet. Und schließlich: Wozu? Diese Liste im Inneren durchzugehen, soll den Berufsanfängern helfen, eine Aufgabe konzentriert und sicher anzugehen und potenziell gefährliche Situationen bewusst wahrzunehmen.

Für die Berufsschulen gab es jede Menge Arbeitsmaterial. Dazu auch eine Website mit Animationsfilm und Promi-Interviews. Sogar eine Poetin aus Bamberg hatte sich mit dem Thema beschäftigt. Schließlich gehörte dazu auch eine Ankreuzarbeit. Die sechs Fragen zu beantworten, hat sich für Vincent Engelmann vom Beruflichen Schulzentrum für Technik und Wirtschaft Riesa besonders gelohnt. Er erhielt am Montag in Eilenburg den ersten der zehn Preise für Schüler: 500 Euro. Melanie Fütz von der Karl-Heine-Schule Leipzig war Zweite und ein Eilenburger Berufsschüler konnte sich über den dritten Preis freuen: Alexander Nitzsch. Gemessen an der Zahl der Schüler hatte es im Eilenburger BSZ die höchste Beteiligung am Wettbewerb gegeben, dafür gebührte ihm nicht allein der mit 400 Euro dotierte Platz eins in der Schulwertung, sondern auch die Gastgeberrolle zur Preisverleihung.

Was in diesem Jahr auf die Berufsschüler zukommt, machte Ute Kalka vom Landesverband Südost, die durch das Verleihungsprogramm führte, mit einem kleinen Übungsprogramm deutlich, bei dem sie die versammelten Schüler, Lehrer und Verbandsvertreter dazu brachte, gemeinsam mit dem Bauch zu kreisen, auf den Füßen zu wippen und mit den Schultern zu zucken. Das Motto diesmal: "Denk an mich. Dein Rücken."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..

Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.10.2017 - 15:11 Uhr

Kreisliga B (West): Tabellenführer und Verfolger patzen im Gleichschritt.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr