Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Quecksilberalarm in Eilenburg – Panne bei Wartungsarbeiten in Papierfabrik

Stora Enso Quecksilberalarm in Eilenburg – Panne bei Wartungsarbeiten in Papierfabrik

Mit einem Großaufgebot musste am Sonnabend die Feuerwehr zur Eilenburger Papierfabrik Stora Enso ausrücken. Auf vier Etagen hatten sich Quecksilberkugeln verteilt.

Das Werk von Stora Enso in Eilenburg.
 

Quelle: Alexander Prautzsch

Eilenburg.  Großeinsatz der Feuerwehr in Eilenburg. Am Sonnabendmorgen ist in der Papierfabrik Stora Enso vor den Toren der Stadt Quecksilber ausgetreten. „Eine Firma war mit der Wartung von Geräten beschäftigt“, berichtete der stellvertretende Kreisbrandmeister Kay Kunath. Durch eine Panne sei kurz nach 9 Uhr das giftige Metall ausgetreten und habe sich in Form von kleinen Kugeln über einen Fahrstuhlschacht auf vier Etagen des Werks verteilt und habe gefährliche Dämpfe abgegeben.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Eilenburg sei auch der Gefahrgutzug Delitzsch mit zusammen rund 45 Kameraden vor Ort gewesen. „Wir haben in Schutzanzügen truppweise mit der Grobreinigung begonnen“, sagte Kunath. Alle 20 Minuten seien die Einsatzgruppen wegen der Belastung getauscht worden.

Nach Angaben des Vize-Kreisbrandmeister haben seine Kollegen mit einem Nass-Sauger die Kugeln wieder eingesammelt und anschließend in einen dichten Behälter gefüllt. Wie viel genau ausgetreten ist, konnte Kunath nicht beziffern. „Man konnte mit den Kugeln aber ein Gurkenfass auf dem Wochenmarkt füllen“, stellte er einen Vergleich an.

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr sei die Lage bei Zeiten im Griff gewesen. Verletzt worden sei niemand, auch Anwohner waren nicht in Gefahr. Die Produktion musste ebenfalls nicht gestoppt werden. Wegen des Wochenendes seien nur wenige Mitarbeiter vor Ort gewesen. Nach der Feuerwehr übernahm eine Spezialfirma für Umwelttechnik die Restarbeiten.

Von Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr