Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radweg zwischen Eilenburg und Wölpern: Absperrbügel einfach abgesägt

Zerstörungswut Radweg zwischen Eilenburg und Wölpern: Absperrbügel einfach abgesägt

Weil Poller eine Unfallquelle darstellten, installierte die Eilenburger Stadtverwaltung Sperrbügel, die auf dem Radweg nach Wölpern Kraftfahrer hindern sollten, die Brücke über die Bahn zu überqueren. Doch die bremsten Radler aus. Die wehrten sich jetzt offenbar auf ihre Art.

Die Absperrbügel auf dem Radweg zwischen Wölpern und Eilenburg-Berg sind von Unbekannten abgesägt worden.

Quelle: privat

Eilenburg. Die Absperrbügel sind verrückt. Das musste der Wölperner Frank Reinhardt dieser Tage auf dem Radweg zwischen Wölpern und Eilenburg-Berg feststellen. Auf der Brücke über die Bahnlinie hatten Unbekannte das Metallrohr auf der einen Seite einfach knapp überm Asphalt abgesägt und die rot-weiße Konstruktion zur Seite gedreht. Das mag erfreulich sein für diejenigen Radfahrer, die möglichst ohne abzubremsen oder gar abzusteigen die Strecke passieren wollen. So gesehen funktioniert die eigenmächtig installierte Variante.

Dabei wurden die Bügel nicht deshalb errichtet, um Radfahrer zu entschleunigen, sondern um orientierungslose Autofahrer am Weiterfahren zu hindern. Die verirren sich nach wie vor auf die längst zum Radweg reduzierte ehemalige B 87. Und manche wollten auch immer mal über die für Radfahrer und Fußgänger gebaute Brücke.

Außerdem sollten die Absperrungen gut sichtbar sein, damit sie im Dunkeln nicht zu übersehen sind. Denn die Poller, die es vor den auffälligen Bügeln gab, waren von Autos überfahren und krummgelegt worden. Es gab auch Vorfälle, bei denen sich Zweiradfahrer, die sie übersahen, verletzt. Auch Frank Reinhardt hatte an dieser Stelle einen schweren Unfall, mit dessen Folgen er heute noch kämpft. Er kann seinen Beruf nicht mehr ausüben.

Nachdem der Stadtverwaltung Eilenburg die Vorfälle bekannt wurden, ließ sie kurzerhand die Bügel anbringen, um sichere Verhältnisse zu schaffen. Allerdings hatte es daraufhin wiederum Proteste von Radfahrern gegeben. Gleich zwei Schikanen auf der Strecke ärgern vor allem diejenigen, die sportlicher unterwegs sind. „So gesehen mögen die Bügel jetzt zwar funktionieren. Aber trotzdem bleibt das eine vorsätzliche Zerstörung“, findet Reinhardt. „Und auch Diebstahl. Denn einer der Bügel wurde ganz weggenommen.“

Die Stadtverwaltung sieht das offenbar ähnlich. „Wir lassen den ursprünglichen Zustand auf alle Fälle wiederherstellen“, so die Reaktion aus dem Eilenburger Rathaus.

Von Heine Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr