Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Räumdienst wird ausgeweitet - Puschkinstraße wird vorerst Einbahnstraße
Region Eilenburg Räumdienst wird ausgeweitet - Puschkinstraße wird vorerst Einbahnstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 12.01.2010
Anzeige
Eilenburg

Auch Nebenstraßen werden nun geräumt. Allerdings reichen die Kapazitäten hinten und vorne nicht. Parkplätze sind erst nach den Straßen dran. Aber nach und nach wird auch dort Schnee abgetragen, zum Beispiel an der Halleschen Straße am Krankenhaus. In der Brunnerstraße und in der Ferdinandstraße sind Parkverbotsschilder aufgestellt, damit dort die Buchten freigeschoben werden können. An der Leipziger und an der Torgauer Straße gilt gestern für Räumzeiten ein Halteverbot. An der Hallesche Straße insgesamt und an der Rödgener Straße sei in dieser Hinsicht nichts geplant, dort funktioniere es im Wesentlichen. Am Gabelweg im Eilenburger Osten soll rechts und links ein Parkverbot gelten. Dort können die Autos sonst wechselseitig stehen, aber das, was normalerweise zur Verkehrsberuhigung beiträgt, behindert nur noch. Treppen im Stadtteil Berg sind gesperrt. Sie vereisten trotz Räumung in den vergangenen Tagen immer mehr. Aber mehrere Mitarbeiter und ein Radlader waren gestern im Stadtgebiet unterwegs, verfrachteten die aufgetürmten Schneehaufen in ein Container-Fahrzeug, das die angegrauten Massen aufs Gelände in der Kastanienallee brachte. Die Puschkinstraße in Eilenburg Ost wird ab sofort bis auf Widerruf zur Einbahnstraße erklärt. Dies teilte gestern Nachmittag die Stadtverwaltung mit. Gefahren werden kann auf Grund der Schneeverhältnisse nur noch ab Abzweig Uferstraße in Richtung Dübener Landstraße. Von Düben und Sprotta kommend sollte die Torgauer Landstraße genutzt werden.

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 [image:phpB4d2YM20100111173323.jpg]

Eilenburg. Die Fotos zeigen durchaus heile Welt: Kinder am mit Wachstuch gedeckten Frühstückstisch, beim Sport. Die Erinnerungen sind es nicht immer.

11.01.2010

House into the Nature Snowball II bedeutet so viel wie Schneeball-House, ein Musikstil, in der Natur, die zweite Auflage. Unter diesem Motto hatten das Morellenseeteam und DJ Jan Wuttig nach der erfolgreichen Premiere der Veranstaltung im Vorjahr erneut am Sonntag zur Party an den Doberschützer Morellensee geladen.

11.01.2010

 Eilenburg. Keine Vorkommnisse hatte das Eilenburger Polizeirevier für den Sonnabend zu vermelden. Auch gestern hieß es: „Es war gar nichts. Die Leute fahren angepasst und vorsichtig.

10.01.2010
Anzeige