Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rauchbelästigung über fünf Stunden: Eilenburger kritisiert angebliches Osterfeuer

Osterfeuer Rauchbelästigung über fünf Stunden: Eilenburger kritisiert angebliches Osterfeuer

Osterfeuer werden oftmals dazu missbraucht, Gartenabfälle in Größenordnungen zu verbrennen. Letztes Jahr gab es so eins in der Gartenanlage Leipziger Höhe. „Das ging mehr als fünf Stunden und die Rauchbelästigung war sehr groß“, erklärte ein Anlieger. Die Stadtverwaltung äußerte sich jetzt, was erlaubt ist und was nicht.

Nicht alles, was Ostern als Osterfeuer deklariert wird, ist auch eins. Oftmals werden nur Gartenabfälle verbrannt.

Quelle: dpa

Eilenburg. Ostern naht und damit die Zeit der Osterfeuer. Die lösen nicht immer Freude bei den Eilenburgern aus. „Es sollte darauf geachtet werden, dass so ein Osterfeuer von der Stadt genehmigt wird. Letztes Jahr gab es so eins in der Gartenanlage Leipziger Höhe. Die haben dort Gartenabfälle verbrannt. Das ging mehr als fünf Stunden und die Rauchbelästigung war sehr groß“, erklärte ein Anlieger kürzlich in der Einwohnerversammlung des Stadtteils Mitte. Auch in der Nähe der Winkelstraße sei so eine als Osterfeuer deklarierte Gartenabfallverbrennung beobachtet worden.

Eine Woche vorher anmelden

Prinzipiell sind Lagerfeuer nicht verboten. Allerdings müssen sie „eine Woche vor dem Ereignis unter Angabe von Ort, Tag, Zeitraum, Anlass sowie des Verantwortlichen schriftlich bei der örtlichen Feuerwehr“ eingereicht werden, steht in der Eilenburger Polizeiverordnung. Die Formulare dafür gibt es im Bürgerbüro im Rathaus oder auf der Eilenburger Stadtwebsite. Die Anträge können dann im Feuerwehrdepot abgegeben werden. Nach Prüfung des Antrages gibt es eine schriftliche Bestätigung. „Es wird dazu jeweils ein Infoblatt ausgereicht, auf dem steht, was zu beachten ist“, erläuterte Annett Krause, Leiterin des Bereichs Bürgerservice. „Es wird auch nicht alles genehmigt.“ Zudem habe es gerade vor einigen Wochen einen solchen Fall gegeben: Bei einem Lagerfeuer war Abfall verbrannt worden. Die Feuerwehr musste ausrücken. Der Verursacher hat nun ein Bußgeld zu zahlen.

Grillfeuer ohne Erlaubnis möglich

Koch- und Grillfeuer in befestigten Feuerstätten oder mit handelsüblichen Grillmaterialien in handelsüblichen Grillgeräten oder Feuerkörben müssen nicht angezeigt werden, ist in der Polizeiverordnung zu lesen. Außerdem sind sie so abzubrennen, „dass keine übermäßige Belästigung Dritter durch unverhältnismäßig starken Rauch oder Gerüche entsteht“. Ein Lagerfeuer kann auch ganz untersagt oder mit Auflagen verbunden werden, wenn Gefahr droht. Abfälle, Wiesen-, Garten- und Siedlergut wie Reisig oder Laub verbrennen, ist verboten. Direkt an den kirchlichen Feiertagen wie Ostern und Weihnachten sind diese Lagerfeuer ebenfalls nicht gestattet.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr