Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rinckart-Singschule bringt Musical auf die Bühne

Rinckart-Singschule bringt Musical auf die Bühne

Der Nil wird ausgelegt. Er ist ein langes blaues Tuch, das auf der Bühne in der Eilenburger Nikolaikirche landet. Dort läuft die Probe fürs Musical "Israel in Ägypten", denn am Sonntag ist um 16 Uhr Premiere.

Eilenburg. Thomas Riegler hat das Singspiel über eine 3000 Jahre alte Geschichte über die Sehnsucht nach Freiheit komponiert. Ein Stoff, mit dem sich schon viele auseinandersetzten. Auch Georg Friedrich Händel schuf ein Oratorium.

"Wir üben seit März", berichtet Lena Ruddies, die Kantorin der Rinckart-Kirchgemeinde. Zehn Kinder der Rinckart-Singschule machen im Musical mit. Weitere sieben junge Tänzer aus der Kreismusikschule sind ebenfalls dabei. Schließlich passiert schon in der Eingangsszene eine Menge: Die Israeliten haben es gerade mächtig satt. Sie werden in Ägypten wie Sklaven behandelt.

Die Geschichte hat Komponist Riegler fantasievoll mit Elementen aus Pop, Jazz und Klassik in Töne gesetzt. Da ist Witz dabei, ein wenig Schauer, mal geht es dramatisch und dann wieder gefühlvoll zu. Und so hat sich auch der sechsjährige Max extra um die Rolle als Antreiber beworben. Und nun läuft der Knirps mit der kleinen Peitsche vor den anderen Darstellern herum: "An die Arbeit faules Pack!" Die derart angesprochenen lassen sich davon jedoch nicht besonders beeindrucken und werfen ihm die Pappkartons, die das Pyramidenbaumaterial symbolisieren, vor die Füße. Der Pharao, den Jonas Hickmann darstellt, reagiert grausam darauf. Er erlässt den Befehl, alle Neugeborenen der Israeliten töten zu lassen, damit sich dieses aufsässige Volk nicht weiter vermehrt. So beginnt die Geschichte, in der aus der Not heraus ein Kind ausgesetzt wird, das Moses heißt, in der die zehn Plagen ausgesandt werden und schließlich das "gelobte Land" gefunden werden soll.

Wie dieses Musical die Kinder gemeinsam mit Andreas Hammermann an der Posaune, Cornelia Junge an der Violine und Lena Ruddies am Klavier in Szene setzen, ist am Sonntag zu erleben. Eintritt wird nicht verlangt, aber ein Beitrag zur Förderung der Kirchenmusik erhoben. Die pflegt nicht allein die Rinckart-Singschule, in der Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren mitmachen könnten, sondern auch der Jugendchor, in dem die bis 25-Jährigen singen, und die Rinckart-Kantorei. Außerdem treffen sich unterm Dach des Gemeindehauses der Flötenkreis und die Rinckart-Bläser zu ihren Proben. Mitstreiter, so steht es auf der Rückseite des Programm-Flyers, sind gern gesehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.06.2015
Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr