Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Rosenmontagsumzug zieht sich durch Eilenburg
Region Eilenburg Rosenmontagsumzug zieht sich durch Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 04.03.2011
Anzeige

. Will heißen, der närrische Zug ist erwachsen geworden. Wohl auch deshalb kann Roland Maurer vom federführenden Eilenburger Carneval Club (ECC) das Geschehen mit einer gewissen Routine angehen. „Alles bestens", heißt es kurz und knapp aus der närrischen Führungsetage.

Selbst das Wetter soll ja mitspielen. „Da mussten wir uns auch am meisten anstrengen", so Maurer. Vier Grad und Sonnenschein versprechen die Wetterfrösche bisher. Bleibt es dabei, wäre das himmlische Rahmenprogramm perfekt. Für das irdische auf der Straße sorgen um die 40 Gruppen. Mittlerweile hat sich ein fester Teilnehmerstamm herausgebildet. Das Fingernagelstudio in der Leipziger Straße und die Blattlaus sind zwei Namen, die erstmals oder nach längerer Zeit wieder in den Listen auftauchen. Die vermutlich weiteste Anreise haben die Narren aus Burkhartshain. Sie und all die anderen verbindet am Montag das eine Motto: „Über Eilenburg ist der Luftraum dicht – weil bei uns Konfetti fliecht".

Punkt 14 Uhr geht es los. Dann setzt sich in der Röberstraße mit dem Fanfarenzug die Spitze in Bewegung. Gleich dahinter folgt der ECC mit seinem Wagen. Die beiden bilden tradionsgemäß auch den Abschluss des Ganzen, schließen also nach Passieren des Marktes nochmal ans Ende auf, „schon, um keinem Verein den Eindruck zu vermitteln, dass er am Schluss kommt." Runde 60 Minuten braucht der Zug, um als Komplettgebilde den Weg bis zum Marktplatz zurückzulegen. Dort geht es auch danach noch rund. Sollte die Stimmung bis dahin noch nicht am Siedepunkt sein, sorgen die Heide-Guggis für den Rest. Auch auf der sechs mal zehn Meter großen Bühne unweit des Rathauses soll sich noch so einiges abspielen. Bis 18/19 Uhr könnte es gehen, schätzt Maurer. Der weitere Abend gehört den Narren – wo auch immer. Erfahrungsgemäß finden in den Kneipen rund um das Umzugsgebiet noch einige Spontanfeten zurück.

Der ECC selbst zieht sich zurück, isst in Ruhe zu Abend und sammelt Kräfte für den Endspurt. Der beginnt bereits am nächsten Morgen, wenn das Bürgerhaus „entschmückt" wird. Und am Mittwoch – da ist auch in Eilenburg bekanntlich alles wieder vorbei. Dann bekommt Rathaus-Chef Wacker seinen Schlüssel zurück.

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php4rPadP20110303173804.jpg]
Eilenburg. Ärger im Eilenburger Stadtteil Berg. Der Ausbau von Marien- und Hallescher Straße zwischen Schloßberg und Brunnerstraße soll im Juli starten.

03.03.2011

Eilenburg. Müssen Mahngebühren so hoch sein? Das fragt sich Bettina Noack, Schuldnerberaterin beim Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt, wenn sie sich die Strom-Rechnungen einiger ihrer Eilenburger Klienten ansieht.

01.03.2011

Eilenburg. Extra wegen des Rosenmontags wird die 16. Tagung des Eilenburger Stadtrates auf Dienstag, den 8. März, auch als Frauentag bekannt, verlegt.

28.02.2011
Anzeige