Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rückendeckung für Eilenburgs Angler

Rückendeckung für Eilenburgs Angler

Legt sich die Unruhe über Eilenburger Angelgewässern? Wie berichtet, hatte es Vorwürfe gegen den Vorsitzenden des Vereins Petri Heil, René Wagner, wegen des unklaren Verbleibs von Lehrgangseinnahmen gegeben.

Eilenburg. Hinsichtlich des Verbandes sei alles, was zu regeln ist, ordnungsgemäß geregelt, stellte jetzt Friedrich Richter, Geschäftsführer des Anglerverbandes Leipzig, dem auch der Eilenburger Verein angehört, als Gast bei der Mitgliederversammlung klar: "Euer Verein macht gute Arbeit an den Gewässern und mit Jugendlichen. Dass es Zoff zwischen René Wagner und einer anderen Person gibt, tut mir leid, aber diese Auseinandersetzungen gehen den Verband nichts an." Geld, das der Verband zu bekommen habe, sei jeweils ordnungsgemäß überwiesen worden. Dabei handele es sich um die Mitgliedsbeiträge. Es gebe nun mal Privatpersonen, die berechtigt sind, die Vorbereitungslehrgänge zur Fischereischeinprüfung zu halten. "Das ist dann deren privates Bier." Das gehe den Verband nichts an. Die Einnahmen bleiben beim Veranstalter, der damit auch Honorarkräfte und Raummiete zahlt. Andererseits sei er generell bestrebt, "dass es keine privaten Schulungen gibt", erläuterte Richter ebenso bei dieser Gelegenheit. Der Verband organisiert selbst solche Kurse, an denen jährlich Hunderte teilnehmen. Überschüssige Einnahmen kommen dann wieder den Anglern zu Gute. So habe der Verband zum Beispiel auch den Teich im Jesewitzer Ortsteil Gotha, den die Bodenverwertungs- und Verwaltungsgesellschaft voriges Jahr privatisiert hatte, kaufen können.

Es sei gut, dass sich die Sache nun letztlich aufgelöst habe, aber schlecht, dass Vermutungen und gravierende Anschuldigungen im Raum standen, so der Verbands-Geschäftsführer weiter. Aber es seien trotzdem Fehler gemacht worden. So habe es schon ein "Gschmäckle": Die Ankündigungen der Lehrgänge wurden jeweils unter der Überschrift des Petri-Heil-Vereins angekündigt. Allerdings ist der langjährige Lehrgangsleiter mittlerweile verstorben. Der Vorsitzende des Petri-Heil-Vereins, René Wagner, leitete dann die Kurse des vorigen Jahres. Er verfügt auch über die Berechtigung zur Durchführung. Er versicherte, wie berichtet, dass er nicht wusste, dass das Geld weder der Anglerverband noch die Fischereiaufsicht haben wollten. Er habe die Einnahmen in der Kasse gelassen und übergab sie an den Verein, als ein Mitglied die massiven Vorwürfe wegen des unklaren Verbleibs erhob.

Auseinandersetzungen gibt es nun noch um die Internetseite des Vereins. Denn wer die Adresse www.petri-heil.info eingibt, kommt auf der Seite mit Infos des Angelvereins Eilenburg-Nord und der Adresse www.angeln-eilenburg.de an. Die Seite sei quasi sein Eigentum, sagte der Webmaster, mit dem es die Auseinandersetzungen gab, und der inzwischen dem Angelverein Eilenburg-Nord angehört, der LVZ bereits vor einigen Wochen. Der Beschluss, dass er die Internet-Präsenz bei Petri Heil nicht mehr betreuen soll, sei schon vor einiger Zeit gefasst und per Einschreiben zugestellt worden, berichtete Wagner in der Versammlung. Dann müssten diese Ansprüche notfalls gerichtlich durchgesetzt werden, so Richter. Er könne nur raten, alles andere zu ignorieren, erklärte er zu weiteren Vorwürfen, die gegen das mittlerweile ehemalige Vereinsmitglied in der Versammlung angebracht wurden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.04.2015
Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr