Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Funker treffen sich in Jesewitz

Sachsens Funker treffen sich in Jesewitz

Jesewitz. Statt Handys waren eher Hand-Funkgeräte auf den Tischen des Jesewitzer Gasthofs zwischen Kaffeetassen und Limoflaschen zu sichten.

. Wenn von einem der Versammelten die Rede war, hieß es zum Beispiel „Delta Lima 6 Eco Victor, Karl-Heinz". Denn DL6EV ist das Funkzeichen von Karl-Heinz Kunz, dem Distrikt-Vorsitzenden des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) in Sachsen. Etwa 80 Vertreter der 61 Ortsverbände des Freistaates hatten sich am Sonnabend im Ort an der B 87 zum einen getroffen, um bei der Jahreshauptversammlung ihren neuen Vorsitzenden zu wählen. Der war in diesem Fall der alte. Gegenkandidat Heiko Gruner aus Wilkau-Haßlau konnte sich nicht gegen den 57-jährigen Zwickauer durchsetzen. Zum anderen kamen die Funker zusammen, um Bilanz zu ziehen. Es gab Positives wie die Präsenz beim Tag der Sachsen in Oelsnitz. Die Radio-Fans hatten zwei Amateurfunkstationen aus den 50er-Jahren auf die Fahrzeuge beim Festumzug geladen. Auch bei diversen Wettbewerben stünden die Sachsen gut da. Doch wenn er an die Auseinandersetzungen im Amateur-Rat denke, könne es ihm übel werden, kritisierte Kunze. Dieses Gremium dominiere den Vorstand, so sein Vorwurf. Gute Leute seien deshalb bereits gegangen, erklärte er gegenüber der Kreiszeitung. „Da gibt es Meinungsverschiedenheiten zwischen langjährigen Amateuren aus den alten Bundesländern und uns", zeigte Kunz auf, wo die Gräben verlaufen. Differenzen gebe es vor allem um Zugangserleichterungen für Amateurfunkgenehmigungen und um die Haushaltsgestaltung im Bundesverband. „Wir wollten zum Beispiel auch, dass die Versammlungen des Amateur-Rats im Internet live für unsere Mitglieder zu verfolgen sind. Da haben einige schon mit dem Anwalt gedroht."

Ein Interveiw mit dem Distrikt-Vorsitzenden lesen Sie in der Kreiszeitung am 22. März, Seite 19.

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr