Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Schöbel, Sick und Traumzauberbaum – prall gefülltes Programm im Eilenburger Bürgerhaus
Region Eilenburg Schöbel, Sick und Traumzauberbaum – prall gefülltes Programm im Eilenburger Bürgerhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.08.2017
Frank Schöbel & Band gehören zu den Herbstgästen im Eilenburger Bürgerhaus. Quelle: Andre Kempner
Eilenburg

Noch bis zum 25. August währt die Sommerpause des Eilenburger Bürgerhauses. Für den Herbst ist der Veranstaltungsplan voll gepackt:

Konzert und Musical: Den Auftakt gibt ein Event für die Allerjüngsten. Der Musikverein Eilenburg lädt am 3. September ab 9.45 Uhr zum Baby-Konzert und ab 11 Uhr zum Spatzenkonzert mit Herbstliedern ein. Am Wochenende danach, am 9. September, ist das Familienmusical „Der Traumzauberbaum und das blaue Y“ samt den Waldgeistern Moosmutzel, Waldwuffel Eilenburger Kulturtempel zu Gast.

Frank Schöbel & Band machen am 8. Oktober mit dem Tourneeprogramm „Hit auf Hit“ in der Muldestadt Station. Schöbel gibt Hits seiner fast 55-jährigen Karriere zum Besten und Lieder seiner neuen CD zum Besten.

Schon längst wird an Weihnachten gedacht: Jedenfalls hat die „Die Schäferweihnacht“ den Saal am 27. November fürs „Große Konzert“ gebucht. Die Kreismusikschule ist für den 16. Dezember auf der Bürgerhausbühne fürs Weihnachtskonzert angesagt. Einen Tag später gibt es dann das weihnachts-winterliche Baby- sowie das Spatzenkonzert

Tanz: Auf der Bühne wird am 17. September getanzt: Katharina Freystein wagt sich mit ihren Schülerinnen des Ballett- und Tanzstudio an das Ballett „Der Nussknacker“ von Tschaikowski. Und der Eilenburger Carneval Club hat fürs Tanzturnier am 25. November tanzbegeisterte kleine und große Vereine eingeladen.

Vorträge: Für Fernweh sorgt Roland Prokein mit seinem Dia-Film-Vortrag „Weltumradlung“ am 24. September. Gleich mehrere Präsentationen am Stück gibt’s beim zweiten Abenteuerland-Festival am 12. November: „Radabenteuer in den USA“, „Weltreise statt Kindergarten“ und „Geschichten meines Lebens“ von Skisprung-Legende Jens Weißflog.

Comedy und Kabarett: In ihrer “Schoff“, der ersten Show, die richtig ausgesprochen wird, wollen Baumann & Clausen am 29. September Gäste vorstellen, die noch nie auf einer Bühne zu erleben waren. Mit einer weiblichen Abordnung des Kabaretts Academixer geht es am 21. Oktober „Oberhalb der Gürtellinie“: Frauen haben Schuld an diversen Männerproblemen. „In diesem Programm geben wir alles zu. Das wird lustig.“

Theater: Mit den Altstars Franziska Troegner & Jaecki Schwarz wird es am 24. Oktober humorvoll-kriminell. Ihre Geschichten versprechen einen schaurig schönen Abend. Das Weihnachtsstück des Eilenburgs Laientheater hat am 3. Dezember Premiere. Weitere Aufführungen sind an den Tagen danach angesagt.

Lesung: Bastian Sick erklärt am 8. Dezember: „Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen“ und präsentiert damit Höhepunkte „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ und „Happy Aua“.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird eng im Mäuseland. Die Jesewitzer Kindertagesstätte hat ihre Kapazität derzeit zwar per Ausnahmegenehmigung erweitert. Doch auch diese Plätze sind besetzt. Und es sollen noch mehr Kinder kommen. Deshalb sollte ein Anbau her. Aber Fördermittel dafür sind abgesagt.

17.08.2017

Der Eilenburger Tierpark hat eine neue Storchengeschichte. Zunächst verguckte sich eine nur Kurzzeit-Pflege Störchin in den flugunfähigen Tierpark-Storch. Ihr erstes Küken wird aber 2016 von einem Marder scher verletzt. Der Nachwuchs 2017 gedeiht dagegen prächtig.. Doch ihn lockt zu lange das Mama-Storchenhotel.

14.08.2017

Den 100. Geburtstag ihrer Sparte haben die Eilenburger ordentlich gefeiert. Hüpfburg für Kinder, Sport und Spiel, die Blaskapelle Pressel und Kleinunterhalter sorgten am ganzen Tag für Kurzweil unter den zahlreichen Besuchern.

17.08.2017