Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Schwere Unfälle mit Krad und Fahrrad – zwei Verletzte bei Unfällen auf der B 87
Region Eilenburg Schwere Unfälle mit Krad und Fahrrad – zwei Verletzte bei Unfällen auf der B 87
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 09.04.2017
Symbolbild. Quelle: Chris Gossmann
Anzeige
Paschwitz/Gordemitz

Bei zwei Unfällen auf der Bundesstraße 87 sind am Sonnabend in der Eilenburger Region zwei Menschen verletzt worden. Betroffen waren ein Krad- und ein Radfahrer.

Gegen 13 Uhr überholten zwischen Sprotta-Siedlung und der Kreuzung Paschwitz ein Auto und ein nachfolgendes Motorrad eine Sattelzugmaschine. Der Pkw scherte vor dem Lkw wieder ein, der Yamaha-Fahrer überholte dann noch das Auto, kam dann aber ins Schlingern und nach rechts von der Straße ab. Der 53-Jährige überschlug sich und blieb schwer verletzt im Graben liegen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Einen weiteren Unfall gab es dann gegen 18.30 Uhr zwischen Jesewitz und Gordemitz am Abzweig Weltewitz. Ein Pkw-Fahrer hatte im Kreuzungsbereich einen Radfahrer erfasst, der auf der Bundesstraße in Richtung Taucha unterwegs war. Der Radfahrer wurde dabei verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt. Wegen der Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden.


Von ka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem ehemaligen Fabrikgebäude auf dem Dermatoid-Gelände an der Ernst-Mey-Straße hat es am frühen Sonntagmorgen gebrannt.

09.04.2017

Der Eilenburger Tierpark, der inzwischen jährlich über 60 000 Besucher zählt, wird immer stärker im Umland wahrgenommen. Das belegt auch eine jetzt ausgewertete Besucherstatistik. Danach kaufen inzwischen mehr Leipziger als Eilenburger eine Einzelkarte.

08.04.2017

Die Mühlenpreisträger 2017 stehen fest. Wie in den Vorjahren war es an LVZ-Regionalverlagsleiterin Kerstin Friedrich als Moderatorin der Festveranstaltungen diese zu verkünden: Es sind Sabine Sprechert (Kategorie KulturLandschaft) aus Wölkau, Detlef Porzig (Sport) aus Taucha, Joachim Koppatz (Soziales) aus Eilenburg und Oliver Kläring (Frischer Wind) aus Krostitz.

10.04.2017
Anzeige