Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerer Unfall an Roter Jahne: Lok rammt Kleinwagen

Verletzte Schwerer Unfall an Roter Jahne: Lok rammt Kleinwagen

Eine Verletzte und Totalschaden am Auto: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Eilenburg. Am Bahnübergang Rote Jahne wurde ein Kleinwagen von einer Lokomotive erfasst. Es ist nicht der erste Zusammenstoß an dieser Stelle.

Diese Lokomotive rammte den Kleinwagen.

Quelle: Steffen Brost

Eilenburg. Am Dienstagvormittag hat sich am unbeschrankten Bahnübergang Rote Jahne ein Unfall ereignet. Eine Lok und ein Pkw sind zusammengestoßen. Die Fahrerin des Kleinwagens war auf dem Weg in Richtung Dübener Landstraße. Die 47-Jährige habe gegenüber der Polizei zwar angegeben, sie habe sich vergewissert, ob die Strecke frei ist. Trotzdem kollidierte der Wagen mit der Diesellokomotive, die aus Richtung Eilenburg nach Laußig unterwegs war. Durch den Zusammenprall wurde das Auto rund 50 Meter weit in ein Feld geschleudert. Die Fahrerin kam laut Polizei mit einem Schock und Kopfverletzungen ins Krankenhaus, am Pkw entstand Totalschaden.

Der Unfall war bereits der zweite Zusammenstoß in diesem Jahr an diesem Bahnübergang. Bereits im Februar kollidierten an derselben Stelle eine Lok und ein Auto. Eine 63-Jährige musste damals mit Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Auch in früheren Jahren war der Bahnübergang Rote Jahne immer wieder Schauplatz schwerer Unfälle. 1996 kam ein Trabant-Fahrer ums Leben. Der Übergang liegt auf der Straße zwischen Wöllnau und der S 11. Täglich passieren auch viele Schüler des Beruflichen Schulzentrums Rote Jahne die Gleise.

Die Bahnstrecke zwischen Bad Düben und Eilenburg wurde Ende der 1990er-Jahre von der Deutschen Bahn abgegeben und wird seitdem von der Deutschen Regionaleisenbahn bedient. Einen regelmäßigen Zugverkehr gibt es nicht mehr, seit die Bahnlinie von Wittenberg nach Eilenburg eingestellt worden ist. An bestimmten Tagen befährt die Heidebahn die Route und hält in Bad Düben und Eilenburg. Die Strecke von Laußig in Richtung Eilenburg wird derzeit nur von Güterzügen mit den in Laußig produzierten Bahnschwellen befahren.

Von Steffen Brost

Eilenburg Rote Jahne 51.510727823086 12.660322622168
Eilenburg Rote Jahne
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr