Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Schwimmhalle öffnet drei Wochen später
Region Eilenburg Schwimmhalle öffnet drei Wochen später
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 18.08.2011
Anzeige

. Denn ein neuer Auftrag wartet auf sie, in der heimischen Robert-Koch-Halle, wo Deutschlands Schwimm-As Paul Biedermann trainiert. Das kann den Eilenburgern nur recht sein, weil sich die Wiedereröffnung der Schwimmhalle ohnehin um drei Wochen auf den 12. September verschiebt, wie gestern vom Hallenchef Jörg Lawnik zu erfahren war. „Wir brauchen vorher noch mindestens eine Woche, um die Halle, Sanitärbereiche und die Sauna gründlich zu reinigen", erklärte der Schwimmmeister. Zum Pensum der neun Mitarbeiter gehört darüber hinaus, das Edelstahlbecken mit den entsprechenden Pflegemitteln auf Hochglanz zu bringen, 900 Kubikmeter Wasser einzulassen und wieder samt den vorgeschriebenen Badechemikalien auf Temperatur zu bringen. Bis dahin haben die Oppermann-Leute außerdem noch Reparaturen im Sanitärbereich und in der Sauna vor sich. An der Ziegelstraße ist bekanntlich seit Mai die Sanierung des Fliesenbodens am Schwimmbecken der Schwerpunkt. Die Sommerpause wird zudem für Wartungsarbeiten genutzt. Wie berichtet, waren die Fliesen bei der jüngsten Sanierung nach dem Muldehochwasser 2002 nicht ordnungsgemäß verlegt worden. Das kostet nun über 100 000 Euro zusätzlich.

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der S11 bei Eilenburg ist ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte, war der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache am späten Nachmittag zwischen dem Abzweig Mörtitz und der Siloanlage nach links von der Fahrbahn abgekommen.

16.08.2011

[image:php7sGvmL20110815182434.jpg]

Klitzschen. „Helfen in Not ist unser Gebot" – so steht es in goldenen Lettern auf dem roten Samt des neuen Traditionsbanners der Freiwilligen Feuerwehr Klitzschen.

15.08.2011

[image:php8970c69b6f201108141553.jpg]
Eilenburg. Jeder fünfte Kleingärtner in Deutschland ist ein Sachse. Die Eilenburger Gartenanlage Sewastopol ist eine von 3900 im Freistaat.

14.08.2011
Anzeige