Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Senioren in Eilenburg haben Angst auf der Leipziger Straße

Sicherheitskonferenz Senioren in Eilenburg haben Angst auf der Leipziger Straße

Die Sicherheitskonferenz und der Dialog mit der Polizei ist einer der Termine der alljährlichen Woche der Senioren in Eilenburg. Diesmal ging es auch um Verkehrssünder und Straßen in der Stadt, auf denen sich vor allem ältere Menschen nicht sicher fühlen.

Bürgerpolizist Mario Golle erläutert den Senioren Probleme mit Radfahrern.
 

Quelle: Karin Rieck

Eilenburg.  Bürgerpolizist Mario Golle war wieder mit der Kamera „auf der Jagd“. Was der Polizeihauptkommissar dabei eingefangen hat, zeigte er Donnerstagnachmittag den Besuchern der traditionellen Sicherheitskonferenz im Bürgerhaus, stets einer der Programmpunkte in der Woche der Senioren in Eilenburg. Und während sich zur gleichen Zeit im großen Saal die reiferen Semester beim Tanztee vergnügten, verfolgten im kleinen immerhin noch 25 Gäste, was Polizeibeamte wiederholt zum Thema Schutz vor Einbrechern und zum Verhalten im Straßenverkehr zu sagen hatten.

Fotojagd auf Verkehrssünder

In der zweiten Hälfte der Veranstaltung ging es unter anderem um Geisterfahrer auf dem Rad und Pedalritter, die selbst an wenig befahrenen Trassen der Muldestadt den Fußweg bevorzugen. „Zum Beispiel auf dem Dr.-Külz-Ring“, dokumentierte Golle ein Beispiel seiner Fotosafari. Doch auch wer einen ausgewiesenen Radweg in der falschen Richtung entlang fährt, riskiere eine Abmahnung, sollte ihn der stadtbekannte Bürgerpolizist oder einer seiner Kollegen dabei erwischen. „Zunächst wird meist ermahnt“, so der Beamte. Wer wiederholt angehalten werden müsse, den koste das auch mal zehn Euro. „Denn jeder weiß eigentlich, dass er das nicht darf und handelt trotzdem“, wird unterstellt, „mit Vorsatz.“

Die Senioren halten aber auch diesmal mit ihrer Kritik an die Vertreter des Polizeireviers und des Ordnungsamtes und Vorschlägen nicht hinter den Berg, wie Radeln im Besonderen und mehr Disziplin im Straßenverkehr im Allgemeinen besser funktionieren könnten. Denn auch andere Bilder, wie sie Golle zeigt, kennt jeder: Auf Rad-und Fußwegen abgestellte Pkw, Pedalritter, die sich in der Torgauer Straße selbst durch einen Freisitz schlängeln, ohne abzusteigen. „In der viel befahrenen Leipziger Straße haben ältere Menschen aber auch Angst, auf der Straße zu fahren“, wird ein Bild kommentiert, das einen Radler an der Markt-Apotheke zeigt. Golle lässt das nicht gelten: „Es gibt Ausweichmöglichkeiten.“

Hinweise an die Polizei

Mitgenommen haben die Ordnungshüter den Hinweis, auch Asylbewerber mit der Straßenverkehrsordnung vertraut zu machen. In der Mauerstraße sorgt gerade für Diskussionen, weil hier der Nachwuchs von Migrantenfamilien auf Straße, Wegen und zwischen Fahrzeugen über die Stränge schlägt. Auch die Radwege-Situation im Umfeld von Schulen sollte auf den Prüfstand. Dort werde ohnehin auf Fußwegen geradelt, die dafür zum Teil auch Platz bieten. „Die Mühlen der Bürokratie mahlen manchmal aber langsam“, zeigte Golle an, dass diesbezüglich schon Veränderungen in Arbeit seien.

Von Karin Rieck

Eilenburg 51.459756 12.617702
Eilenburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
29.03.2017 - 13:50 Uhr

Aktuelles aus der Kreisliga A West: Mölbis schlägt Kitzscher, SV Regis-Breitingen erklimmt Spitze, aber Pegau zieht wieder vorbei.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr