Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sonderedition ist da – Eilenburg wird per LVZ-Post verschickt

Neue Briefmarken Sonderedition ist da – Eilenburg wird per LVZ-Post verschickt

Andrang in der Eilenburger LVZ-Geschäftsstelle: Die neuen Eilenburg-Briefmarken sind am Freitag erschienen. Schmuckbögen für Sammler waren ebenso gefragt, wie die Marken, die das Heinzelmännchen und den Burgberg zeigen. Damit können Briefe lokalpatriotisch frankiert werden.

Silvia Hinneburg freut sich über die Eilenburg-Briefmarken-Motive, die sie für ihre Mutter kauft. LVZ-Mitarbeiterin Elke Hammer freut sich mit.

Quelle: Wolfgang Sens

Eilenburg. Lokalpatriotismus führte Eduard Brummer am Freitag in die Geschäftsstelle der LVZ. Genauer gesagt, waren es die neuen Eilenburg-Briefmarken der LVZ-Post, die an diesem Tag herausgeben wurden. „Der Schmuckbogen kommt ins Album und die Briefmarken auf die Briefe, möglichst an Sammler, die selbst dafür Interesse haben“, erklärte der 65-Jährige. „Ich finde es eine wunderbare Idee. Aber überhaupt freut es mich, dass Eilenburg mehr auf sich aufmerksam macht“, zeigt er sich begeistert von der Wohnstandortkampagne Lieblingsstadt Eilenburg. In einigen Servicestellen der LVZ-Post waren die Schmuckbögen und Marken schnell weg. So musste auch Brigitte Kanitz vom gleichnamigen Schreibwaren-Geschäft auf die LVZ-Geschäftsstelle verweisen, wo die Schmuckbögen aber ebenfalls noch vor Mittag vergriffen waren.

Silvia Hinneburg war früh genug da, konnte zwei der Sammler- und zwei Zehner-Bögen mitnehmen. „Sie sind für meine Mutter. Sie hat gleich angerufen, als sie davon in der Zeitung las und mich beauftragt“, erzählt sie. Denn Erika Starke war einst Poststellen-Leiterin und mag nach wie vor interessante Briefmarken.

LVZ Post hat Marken herausgebracht

Die LVZ Post als privater Dienstleister hat die neue Markenedition „Eilenburg“ herausgebracht und diese für Sammlerzwecke im Schmuckbogen vereint. Außerdem konnten die Wertzeichen für die Sammler den extra Ersttagsstempel auf die Marken setzen lassen, von dem ebenfalls das Stadtmaskottchen Heinz Elmann strahlte. Die beiden 65-Cent-Marken zeigen das Heinzelmännchen vom Eilenburger Marktbrunnen und die Burg mit der Pension Heinzelberge. Von ihnen gibt es jeweils zu fünf Stück pro Motiv im Zehnerbogen.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
13.02.2018 - 10:17 Uhr

Nachholspiel in der Fußball-Kreisoberliga: Gastgeber unterliegen dem Roßweiner SV mit 1:3

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr