Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Spaziergängerin findet tote Schlange
Region Eilenburg Spaziergängerin findet tote Schlange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 17.07.2015
Anzeige

. Diese war offensichtlich tot. Die Frau informierte gestern das Tierschutzzentrum. Gerhard Wolf und Heinrich Kimmig fuhren daraufhin an die angegebene Stelle am Ende der Torgauer Landstraße (alte B 87). „Es handelt sich vermutlich um eine Python, diese ist etwa drei Meter lang", so Wolf. Er vermutet, dass das Reptil schon längere Zeit im Wasser gelegen haben muss. Am hinteren Drittel der Würgeschlange waren starke Verbrennungen zu erkennen, zudem war das Tier auf einer Länge von rund einem Meter aufgeschlitzt. „Anhand der Auffindesituation müssen wir davon ausgehen, dass es sich um Tierquälerei handelt", so gestern ein Polizeisprecher. Ob der Schlange die Brandwunden nach dem Tod beigefügt wurden, konnte noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen sind in vollem Gange, eine Anzeige gegen Unbekannt wurde gestellt. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweisen zu der Schlange oder der Tat machen können, Telefon: 03423/6640.

ka/T.J.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oliver Thalheim und Tina Spiesbach wissen, wie man sich für ein Foto in Pose stellt. Die Weltklasse-Profis unterrichten nicht [image:php2bMfMP20110329100148.jpg]
nur in der Eilenburger Außenstelle ihrer Tanzschule.

29.03.2011

Eilenburg. Ein 20-jähriger Eilenburger hat zugegeben, eine umfangreiche Menge Edelstahl gestohlen und in seiner Garage gelagert zu haben.

17.07.2015

Eilenburg. Aus dem Eilenburger Getränke-Werk gab es seit dem Neustart in der Frankenbrunnen-Gruppe Anfang der 90er-Jahre im wesentlichen stets erfreuliche Nachrichten.

23.03.2011
Anzeige