Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Sportplatzsanierung in Jesewitz geht in die Verlängerung
Region Eilenburg Sportplatzsanierung in Jesewitz geht in die Verlängerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 05.10.2018
Ralf Tauchnitz, Bürgermeister von Jesewitz, am Sportplatz. Quelle: Wolfgang Sens
Jesewitz

„Es ist nicht abzusehen, wann wir fertig werden können. Voraussichtlich wird sich das ganze mindestens bis März 2019 hinziehen“, so Tauchnitz. Von der Bestellung bis zur Lieferung des Spezialbelages dauere es Monate und konkrete Liefertermine würden derzeit nicht vergeben. In Deutschland gebe es nur noch zwei Firmen, die diesen herstellten. Die Firmen seien total überlastet, es gebe lange Lieferzeiten.

100-Meter-Bahn wird rückgebaut

Auf die Frage, ob in diesem Jahr überhaupt noch mit dem Projekt begonnen werde, antwortete er: „Wir werden die alte 100-Meter-Bahn zurückbauen. Mehr wird in diesem Jahr nicht geschehen.“ Dem Kinder-Campus mit einem ordentlichen Sportplatz auszustatten, hatte sich die Gemeinde in diesem Jahr zum Ziel gesetzt. Um Fördergelder zu nutzen, musste sie Eigentümerin von Grund und Boden des kompletten Areals sein. Sie war es bisher nur von einem Teil der Fläche.

So viel kostet die Sanierung

In einem aufwendigen und langwierigen Prozess konnte die Gemeinde erst im vergangenen Jahr komplett Eigentümerin werden. Damit war der Weg für die Antragstellung von Fördermitteln frei. Inzwischen liegt der Gemeinde ein Zuwendungsbescheid in Höhe von 90 000 Euro im Rahmen einer 40-prozentigen Förderung aus Landesmitteln vor. Die Gemeinde steuert 139 000 Euro zu den insgesamt auf 229 800 Euro geschätzten Kosten für die Erweiterung des Sportplatzes bei.

Von Bärberl Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Feueralarm hat am Freitagvormittag im Eilenburger Rathaus kurzzeitig für Aufregung gesorgt.

05.10.2018

Der 57-jährige Radfahrer war in Richtung Torgau unterwegs. Ein 29-Jähriger erfasste ihn bei Vogelsang mit seinem Auto.

05.10.2018

Im Eilenburger Osten sollen weitere Häuser entstehen, doch die Stadträte sehen das eher kritisch. Ihr Fokus liegt auf einem anderen Bereich.

04.10.2018