Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Sprotta-Siedlung: Elterninitiative wirbt für Online-Voting und erhofft sich so Geld für Spielplatz
Region Eilenburg Sprotta-Siedlung: Elterninitiative wirbt für Online-Voting und erhofft sich so Geld für Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 19.05.2015
Bürgermeister Roland Märtz (CDU. rechts) unterstützt die Aktionen für einen neuen Spielplatz in Sprotta-Siedlung. Quelle: privat

Für die jüngste Aktion, die die Elterninitiative und die Siedlerkids auf eine Anregung der Gemeindeverwaltung ins Leben gerufen haben, warben junge Eltern am Donnerstagabend auch in den Sitzung des Gemeinderates Doberschütz, die in Battaune stattfand. "Jeder kann einmal täglich seine Stimme für den Spielplatz abgeben. Egal, ob Eltern, Großeltern, Freunde, Nachbarn - alle können helfen. Die abgegebenen Online-Stimmen in der Spielplatzinitiative der Getränkemarke Fanta entscheiden, ob wir uns über einen Sanierungszuschuss freuen dürfen", appellierte Christiane Fleck auch an die Ratsmitglieder, sich zu beteiligen und das Anliegen weiter zu tragen.

Das Voting hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 12. Juni. Danach wird entschieden, welche der eingereichten Projekte unter den 100 Gewinnern sein werden. Die ersten drei Plätze bekommen 10 000 Euro Förderung, die Plätze 4 bis 20 erhalten 5000 Euro, auch kreative Spielelemente winken als Belohnung.

Die Sprottaer Siedlerkids und ihre Eltern haben mit dem Stimmenfang schon fleißig begonnen und sehen sich zusätzlich motiviert auch von den Sammlern für ein ähnliches Projekt am Delitzscher Jugendhaus Yoz, das zurzeit auf Platz eins der langen Bewerberliste rangiert, wie Maria Schmieder festgestellt hat.

Erste Finanzen für neue und dringend sanierungsbedürftige Geräte hatte die Gemeinde, wie berichtet, in zwei Jahresscheiben jüngst noch kurzfristig eingetaktet. Für 2014 vorerst 2500 Euro im aktuellen Haushalt. Für 2015 weitere 5000 Euro. Insgesamt wird der Bedarf auf rund 13 500 Euro geschätzt.

Weitere Mittel sollen beim Spielplatzfest am 1. Juni mit einem Programm zwischen 14 und 19 Uhr eingeworben werden, zu dem die Bürger schon jetzt eingeladen sind. Denn die Eltern haben sich das ehrgeizige Ziel gestellt, für das Projekt selbst 2000 Euro aufzubringen. "Die Kinder werden es Ihnen danken!", sind sie sich sicher. Karin Rieck

Abgestimmt werden kann im Internet unter  https://spielplatzinitiative.fanta.de/jetzt-abstimmen oder auf dem Facebook-Profil der Fanta Spielplatz-Initiative http://fantaurl.com/abstimmungpc (PC) bzw. http://fantaurl.com/abstimmungmobil (mobil).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2014

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen mehrerer Delikte muss sich jetzt ein 24-Jähriger verantworten, der in der Nacht zum Freitag mit der Polizei in Eilenburg in Konflikt geriet. Einer Funkstreifenwagenbesatzung fiel der Radfahrer gegen 1.15 Uhr auf der Wurzener Straße auf, als er den Beamten ohne Licht auf dem Fußweg fahrend entgegen kam.

19.05.2015

Ein Ruck, dann ist das weiße Tuch weg, die eingravierten schwarzen Buchstaben geben den Blick frei auf die neue Bezeichnung des Kreisverkehrs in der Leipziger Straße.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32785]Mockrehna/Klitzschen. Der Gemeinderat Mockrehna hat in seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl am 25. Mai die Bürgerinitiative (BI) "Halt für Klitzschen" ein Stück weiter voran gebracht.

19.05.2015
Anzeige