Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprotta hat ein neues Spielparadies

Familie & Co. Sprotta hat ein neues Spielparadies

Bei den Kleinen kam er schon mal gut an. Und auch die Erwachsenen sind froh, eine Attraktion für ihre Sprösslinge zu haben. Die Rede ist vom neuen Spielplatz in Sprotta, der jetzt übergeben wurde. „Alles muss Stück für Stück entstehen und die fleißige Mithilfe der Eltern ist in so einer Sache unentbehrlich“, lobte Bürgermeister Roland Märtz.

So sieht der neue Spielplatz in Sprotta aus. Nach der Übergabe probieren die Mädchen und Jungen das neue Klettergerüst auch gleich aus.

Quelle: Anke Herold

Sprotta. Rutschen, klettern, balancieren – endlich ist es soweit und das Warten hat sich gelohnt. Seit dem Wochenende dürfen die 70 Kinder der Kita „Storchennest“ in Sprotta das neue Spielgerät in ihrem Garten nutzen.

Was lange währt wird gut. Seit zirka eineinhalb Jahren mussten die Mädchen und Jungen auf Rutsche und Klettergerüst verzichten. In dieser Zeit nutzen die Kinder den Vorgarten, um sich auszutoben. Jetzt, nach dem insgesamt 15 000 Euro in die Hand genommen wurden, der Gemeinderat zugestimmt hat und Eltern und Erzieher das neue Spielgerät sorgfältig ausgewählt haben, ist es vollbracht.

Gutschein für Sandspielzeug

Mit Dankesworten übergab der Doberschützer Bürgermeister Roland Märtz (CDU) Rutsche, Wackelbrücke, Kletternetz und Co. an die Jüngsten der Gemeinde. Mit Scheren schnitten die Mädchen und Jungen das rot-weiße Band durch und probierten die neuen Gerätschaften sofort aus. „Der neue Spielplatz ist viel besser als der alte. Alles gefällt mir hier gut“, freute sich der fünfjährige Maximilian Börner nach erster Kletterprobe. Sein Vater übergab an Kita-Leiterin Anja Schickert einen Gutschein im Wert von 100 Euro für neues Sandspielzeug und auch der gesponserte Apfelbaum der Familie Börner ziert bereits das Spielgelände.

Bürgermeister lobt Eltern

„Das Klima hier stimmt und alles passt. Unsere Kinder gehen gern hier her. Wir wissen sie in guten Händen“, erklärte der Vater und Elternratsmitglied sein persönliches Engagement.

Die Übergabe und das umfangreiche Spielgerät zeigt einmal mehr, dass die Gemeinde Doberschütz auf einem guten Weg ist, gemeinsam plant und auch abwartet. „Man kann sich nicht alles auf einmal leisten. Alles muss Stück für Stück entstehen und die fleißige Mithilfe der Eltern ist in so einer Sache unentbehrlich“, lobte Märtz die Geduld aller. Zukünftig stellt die Gemeinde Doberschütz jedem Ort 5000 Euro zur Verfügung, um auch die öffentlichen Spielplätze in den sechs Dörfern auf Vordermann zu bringen.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr